VG-Wort Pixel

Diana Rigg "Game of Thrones"-Star wird 80

Diana Rigg
© Getty Images
Staffel 8 des Fantasy-Epos "Game of Thrones" kommt zwar erst 2019. Gefeiert werden darf aber schon jetzt: Die GoT-Darstellerin Diana Rigg alias Olenna Tyrell wird 80

Die meisten dürften Diana Rigg, 80, aus dem erfolgreichen Fantasy-Epos "Game of Thrones" kennen. Darin spielt sie die zynische Dornenkönigin Lady Olenna Tyrell (Staffel 3 – 7). Für ihre Rolle als scharfzüngige Meisterin der Intrige wurde sie dieses Jahr zum vierten Mal für einen Emmy nominiert. "Ich bin begeistert, dass junge Leute sich mit dieser ungezogenen alten Schachtel identifizieren", sagte Rigg "CBS-News".

"Game of Thrones"-Star wird 80

Heute (20. Juli) wird die britische Schauspielerin 80 Jahre alt – an den Ruhestand denkt sie aber noch lange nicht. Nach 25 Jahren Pause ist sie jetzt wieder an den Broadway zurückgekehrt: als Professor Higgins' Mutter in dem Musical "My Fair Lady". Und auch an ihrem Geburtstag steht sie – wo sonst - auf der Bühne.

Diana Rigg: Sex-Symbol der Sixties

Als Agentin Emma Peel in der Fernsehserie "Mit Schirm, Charme und Melone" wurde sie in ihren schwarzen Leder-Catsuits zum weltweiten Sexsymbol der Sixties.Für die damalige Zeit wirkten ihre Outfits emanzipiert. so der "Deutschland Funk". Und die wirkten nicht nur so. 

Diana Rigg alias Emma Peel in "Mit Schirm, Charme und Melone"
Diana Rigg alias Emma Peel in "Mit Schirm, Charme und Melone"
© Action Press

Von Anfang an emanzipiert

Als sie herausfand, dass sie weniger verdiente als manch Kameramann und sie trotz Protest keine Unterstützung bekam, stieg sie nach zwei Staffeln aus, so die "Freie Presse". In der "New York Post" erinnert sie sich an ihren Kampf gegen die Diskriminierung: "Das galt als schlechtes Benehmen. [...] Ich freue mich jetzt so, zu sehen, wie Frauen sich gegenseitig unterstützen."

Sie sagte "ja" zu James Bond

1969 wurde Diana Rigg zum ersten und einzigen Bond-Girl erkoren, das den Geheimagenten James Bond, gespielt von George Lazenby, 78, jemals heiratete. In den 70er und 80er Jahren folgten Jobs auf der Bühne und vor der Kamera. 1994 wurde der Britin eine große Ehre zuteil: Von Queen Elizabeth II., 92, wurde sie zur "Dame des britischen Empires" ernannt.

Lady Olenna Tyrell: grausam und hinterlistig

Im Jahr 2013 stand die damals 75-Jährige mit der erfolgreichen HBO-Serie "Game of Thrones" wieder weltweit im Rampenlicht. Und obwohl Riggs in ihrer Rolle als Lady Olenna Tyrell sehr grausam und hinterlistig agiert, ist sie sehr beliebt beim Publikum.Bis Weihnachten wird Diana am Broadway auf der Bühne stehen. Dass sie heute besser im Geschäft ist als vor 20 Jahren, nimmt sie mit gewohnt britischem Humor: "Na vielen Dank. Wieso hat das so lange gedauert?" 

Diana Rigg alias Lady Olenna Tyrell in "Game of Thrones"
Diana Rigg alias Lady Olenna Tyrell in "Game of Thrones"
© Action Press
lso Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken