VG-Wort Pixel

Der Trennungs-Sommer Diese Hollywood-Beziehungen sind zerbrochen

Gavin Rossdale und Gwen Stefani, Jennifer Garner und Ben Affleck
© Reuters / Splashnews.com
Was ist momentan bloß los in Hollywood? Anstatt dass die Promis den Sommer mit ihren Partnern genießen, hagelt es Trennungs-Meldungen wie am Fließband. Gala.de hat die Schockierendsten aufgelistet

"Wir wollen Freunde bleiben", "Wir stehen uns immer noch sehr nahe" - in diesem Sommer verkünden die Pressesprecher der Stars besonders oft traurige Schock-Meldungen mit solchen Floskeln. Es scheint regelrecht so, als wäre eine wahre Trennungs-Epidemie ausgebrochen, der sich auch die Schönen und Reichen aus Hollywood in den Ferien nicht entziehen können. Statt Liebes-Urlaub stehen also Dates mit Scheidungsanwälten in den internationalen Star-Kalendern.

1. Die Trennungs-Schocker:

Gwen + Gavin

Bei vielen Promi-Paaren überrascht es wenig, dass sie lieber getrennte Wege gehen. Ganz anders bei diesem Rockstar-Duo. Gwen Stefani, 45, und Gavin Rossdale, 49, verkündeten gerade erst völlig überraschend, dass sie sich nach 13 Ehejahren scheiden lassen werden.

Sienna + Tom

Auch bei der britischen Leinwand-Schönheit Sienna Miller, 33, und ihrem Liebsten Tom Sturridge, 29, sah man die Trennung nicht kommen. In einem Moment urlaubten sie noch ganz bodenständig und gemeinsam mit ihrem dreijährigen Töchterchen Marlowe, im nächsten wurde das Ehe-Aus verkündet.

Lena + Sami

Auch sie galten als DAS Traumpaar: Fußballstar Sami Khedira, 28, und Model-Schönheit Lena Gercke, 27, trennten sich nach vier Jahren Beziehung offiziell. Angeblich wollte der Star-Kicker sesshafft werden und eine Familie gründen - die TV-Grazie soll allerdings noch nicht so weit gewesen sein, sodass die Liebe auf der Strecke blieb.

Sylvie + Momo

Auch sie wirkten so glücklich, turtelten verliebt im Urlaub, doch nun ist alles aus: Gegenüber GALA bestätigte das Management von Sylvie Meis, 37, offiziell, dass sich die Moderatorin ("Let's Dance") und ihr Partner Maurice "Momo" Mobetie getrennt haben.

Maurice "Momo" Mobetie, Sylvie Meis
Maurice "Momo" Mobetie, Sylvie Meis
© XPosure

2. Die Heile-Welt-Vorgaukler:

Jennifer + Ben

Dann gibt es wieder andere Paare, bei denen man nur noch darauf wartet, bis das Liebes-Aus-Statement endlich veröffentlicht wird. Man erahnte und munkelte schon lange, dass es hinter der Hollywood-Fassade bröckelt, doch zugeben wollen es diese Stars einfach nicht. Die unglückliche Beziehung scheint sich nur noch wie ein Kaugummi zu ziehen. Genauso war es gefühlt bei Bennifer! Um die Beziehung der zwei Schauspieler Jennifer Garner, 43, und Ben Affleck, 42, machten immer wieder Trennungsgerüchte die Runde, in der Beziehung soll es schon seit Jahren gekriselt haben. Am 1. Juli, einen Tag nach ihrem zehnten Hochzeitstag, bestätigten sie dann das Liebes-Aus - endlich!

Jennifer Garner, Ben Affleck
© Splashnews.com

3. Die Dauer-Streithähne:

Kourtney + Scott

Sie lieben und hassen sich! Kourtney Kardashian, 36, und Scott Disick, 32, stritten sich bei der Familien-Show "Keeping Up with the Kardashians" ununterbrochen. Ständig sorgten seine Alkohol-Exzesse und Fremdflirt-Aktionen für Ärger in der Beziehung. Nach neun gemeinsamen Jahren zog die Schwester von Kim Kardashian, 34, allerdings die Reißleine und trennte sich endgültig von dem Vater ihrer drei Kinder. Ihr Glück: Wenigstens müssen sie sich nicht scheiden lassen! Doch an Streitthemen mangelt es den zwei Expartnern natürlich nicht: Der Krieg um die gemeinsamen Kids sorgt schon für genügend Zündstoff.

Kourtney Kardashian, Scott Disick
Kourtney Kardashian, Scott Disick
© Splashnews.com

5. Die ewigen Wackel-Kandidaten

Und wessen Trennung kommt als nächstes? Gerüchten zufolge stehen schon einige Promis in der Warteschleife. Bei Kate Moss, 41, und Ehemann Jamie Hince, 46, soll es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis sie ihr Liebes-Aus verkünden. Auch bei Oscarpreisträgerin Julia Roberts, 47, und Daniel Moder, 46, soll es gewaltig kriseln. Genauso wie Halle Berry, 48, und Olivier Martinez, 49. Die Ehe von Will Smith, 46, und Jada Pinkett Smith, 43, gleicht Berichten zufolge einer Achterbahnfahrt. Auch wenn der Schauspieler ("Focus") das Gegenteil behauptet wird vermutet wird, dass die beiden längst getrennt sind. Gehören sie etwa auch zu der Kategorie der "Heile-Welt-Vorgaukler"?

Fest steht: In Hollywood wird es nie langweilig. Wen wird der Trennungs-Fluch wohl diesen Sommer noch treffen?

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken