Der Bergdoktor : Lässig zeigt sich Ronja Forcher zum Drehstart

„Der Bergdoktor“-Star Ronja Forcher: Diese Fotos postet sie zum Drehbeginn der neuen Staffel auf Facebook - und zeigt: Sie ist startbereit

Für ihre Fans postet jetzt Schnappschüsse vom „Der Bergdoktor“- Set . Mal sitzt sie mit cooler Sonnenbrille hinterm Steuer, mal erstarren sie und Serien-Oma Monika Baumgartner im Blumenbeet zur Salzsäule. Seit mittlerweile zehn Jahren steht die charmante Österreicherin als Serien-Tochter von Hauptdarsteller vor der Kamera. Die 20-Jährige ist mit ihrer Rolle der aufgewachsen: „Es ist definitiv eine Familie. Man kommt nach Hause, wenn man ans Set kommt“, so Forcher im ZDF-Morgenmagazin.

Nach meiner Theaterpause gehts wieder voller Rock n' Roll ans Set 🤘🏼

Posted by Ronja Forcher on Dienstag, 11. Juli 2017

 „Nach meiner Theaterpause gehts wieder voller Rock n' Roll ans Set“, schreibt die 1,60 Meter große Powerfrau unter den Facebook-Post. Eine richtige Sommerpause mit wochenlangem Urlaub hat Forcher sich aber nicht gegönnt. Denn auch zwischen den Drehs ist sie fleißig.
Im Sommer stand sie im österreichischen Hall mit Freund Felix Briegel auf der Theaterbühne. Außerdem ließ sich die junge Schauspielerin in diesem Jahr auch schon für die April-Ausgabe des Playboys ablichten. Doch sie bleibt vor allem ihren TV-Fans treu: Bald können sie ihre „Lilli Gruber“ wieder in der elften Staffel des Bergdoktors bewundern.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche