VG-Wort Pixel

Der Bachelor Liebes-Aus bei Katja und Christian

Alles aus: Katja und Christian
Alles aus: Katja und Christian
© RTL
Das "Bachelor"-Paar hat sich nach fünf Monaten Beziehung wieder getrennt - im gegenseitigen Einvernehmen

Die rosigen Zeiten von "Bachelor" Christian Tews und Katja Kühne sind vorbei: Zeitgleich und im selben Wortlaut hat das TV-Pärchen am Sonntag (27. April) auf Facebook nach fünf gemeinsamen Monaten seine Trennung verkündet. Einer der Gründe sollen laut "bild.de" die vielen öffentlichen Termine von Christian gewesen sein.

"Es gibt Momente im Leben, die man sich niemals wünscht. Sie verlangen von dir jedoch Entscheidungen, die du treffen musst. Sie sind schmerzhaft, aber nötig. Leider ist es zu so einem Moment gekommen. Eine Entscheidung, die zwei Menschen gemeinsam getroffen haben", schrieben Katja und der Rosenkavalier auf ihren Facebook-Seiten und mildern die Umstände mit einem Versprechen ab, sich als Freunde treu zu bleiben. Beide hatten ihre Fans auf der Social-Media-Plattform regelmäßig mit Neuigkeiten aus ihrem Privatleben versorgt und damals auch die Beziehung verkündet.

Während die Kuppelshow im Fernsehen ausgestrahlt wurde, hatten sich die beiden monatelang kaum sehen können, weil sie ihre Beziehung aus vertraglichen Gründen geheim halten mussten. Doch offenbar genossen Christian und Katja auch nach dem Finale Mitte März nur wenig Zweisamkeit. "Sie haben sich in den letzten zwei Wochen gar nicht mehr gesehen. Nur noch telefoniert", verriet eine Freundin von Katja gegenüber der "Bild"-Zeitung. Christian war in den vergangenen Wochen mit offiziellen Disko-Besuchen und anderen Promo-Aktionen viel beschäftigt. Der 29-jährigen Mutter könnte der Medienrummel um ihren Liebsten - während sie sich allein um ihren achtjährigen Sohn Lukas kümmerte und sich hin und wieder mit Ex-Konkurrentinnen aus der RTL-Show traf - zu viel geworden sein. Trotzdem konnten sich die beiden nach ihrer fünfmonatigen Beziehung offenbar friedlich einigen.

ija Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken