Der Bachelor: Die Frauen packen aus

Die ausgeschiedenen Kandidatinnen verraten jetzt, was wirklich hinter den Kulissen der TV-Show "Der Bachelor" abging: Sex, High-Heel-Verbot und gecastete Mädchen

Der Bachelor

Der Bachelor

Ein Blondschopf auf Brautschau

Der Bachelor: Manuela
Der Bachelor: Veronika
Der Bachelor: Katja
Der Bachelor: Yvonne

15

Wenn die längst abgedrehte RTL-Show "Der Bachelor" am heutigen Mittwoch (8. Februar) wieder über die deutschen TV-Bildschirme flimmert, glaubt eigentlich keiner mehr daran, dass Bachelor Paul Janke seine große Liebe finden will.

Erste Zweifel an der Echtheit der Sendung kamen schon vor Wochen auf, als der TV-Junggeselle regelmäßig beim ausschweifenden Feiern in Hamburg gesehen wurde - anstatt zu Hause sein Liebesglück zu genießen. Und auch sein Status als "echter Fang" wurde infrage gestellt: Bachelor Paul sei weder "Image Manager", (er soll für den Gastronomie-Vertrieb einer Alkoholmarke zuständig sein) noch wohne er in einem großen Penthouse.

Jetzt packen auch noch die Ex-Kandidatinnen aus und berichten, was wirklich bei den Dreharbeiten in Südafrika passiert ist: "Paul wäre am liebsten mit jeder ins Bett gegangen. Der wollte ganz sicher keine feste Freundin. Bei einer ging es zur Sache! Die hatten richtig Sex! Das wissen alle. Das wurde natürlich nie im TV verraten", erzählt eine anonyme Kandidatin der "Bild". Laut der geheimen Verträge kann es zu einer Millionen-Strafe für sie kommen, falls eine der Frauen pikante Details über die Show verrät.

Robbie Williams + Ayda Field Williams

In ihrer Tochter schlummert ein verborgenes Talent

Robbie Williams und Ayda Field Williams
Robbie Williams und seine Frau Ayda Filed Williams sind seit 2010 glücklich verheiratet.
©Gala

Da der Alkohol immer floss, kamen die Frauen in Flirt-Laune: "Wir wurden rund um die Uhr abgefüllt", erzählt die 21-jährige Georgina. Eine andere Kandidatin bestätigt: "So waren wir breit und allzeit bereit!"

Und auch weitere Show-Hintergründe sind jetzt bekannt: Unter den Rosen-Anwärterinnen befanden sich zwei Nackt-Modelle und eine Stripperin, die jedoch mit "ganz normalen Jobs" ausgestattet wurden. Außerdem erzählen die Frauen, sie seien alle gecastet und mit einem "exklusiven Abenteuer" und mindestens 3000 Euro geködert worden. Das Versprechen: Es handele sich um eine "hochwertige Sendung die nichts mit den üblichen Doku-Formaten zu tun hat".

Die vier Frauen, die für das Finale im Rennen sind, haben nach Georgina auch keine wirkliche Chance auf den Rosenkavalier, denn "Paul ist ein Player, der versucht irgendwie mit allen Vieren etwas zu starten!", erzählt sie gegenüber "Bild".

Gönnen würde es Georgina nur der 23-jährigen Sissi aus Bayern: "Die sind beide blond und hübsch und süß zusammen, ich glaube aber das Problem ist, Sissi ist zu verliebt in Paul, das ist dann vielleicht nicht mehr interessant für einen Mann." Zu den anderen Kandidatinnen bezieht das selbst ernannte "Gossip Girl" klare Stellung: "Bei Katja reizt Paul nur das Sexuelle, zu Anja muss ich sagen, sie passt optisch nicht so gut zu Paul, ich weiß überhaupt nicht was er an ihr findet", und "Natalie ist so still und irgendwie komisch."

Heute Abend werden wir sehen, wer das Rennen um das "Herz" von Bachelor Paul ein Stück mehr für sich entscheiden kann. Ein letztes Geheimnis sei noch verraten: Warum Paul immer der Größte ist? "Wir mussten die hohen Schuhe ausziehen, damit Paul nicht zu mickrig aussieht. Das war Gesetz."

dla

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche