Denzel Washington: Große Ehre für den Schauspieler

Denzel Washington hat den Ehrendoktortitel von der "University of Pennsylvania" bekommen und anschließend eine bewegende Rede gehalten

Denzel Washington ist nicht nur im Filmgeschäft erfolgreich: Der Schauspieler erhielt am vergangenen Montag (16. Mai) die Ehrendoktorwürde der Künste von der "University of Pennsylvania" in Philadelphia. Im traditionellen Talar gekleidet, zeigte sich der sonst so selbstsichere Washington bei seiner anschließenden Rede sichtlich aufgeregt. "Diese Zeremonie ist überwältigend", sagte er vor rund 5.000 Studenten.

"Der beste Weg, um Ihre Aufmerksamkeit zu bekommen, wäre sicher über spannendes Hollywoodzeug zu reden ... aber ihr seid eine Gruppe von Intellektuellen", so Washington weiter. Also erzählte der Oscarpreisträger den Studenten lieber von den Misserfolgen in seinem Leben, die ihn letztlich nur stark gemacht hätten. "Jeder Absolvent hier bringt die Voraussetzungen und das Talent mit, um erfolgreich zu sein. Aber haben Sie auch den Mut zu scheitern?", fragte der Oscar-Preisträger.

"Lasst Euch nie entmutigen und gebt immer alles. Ich liebe und respektiere Euch", sagte Washington am Ende seiner Rede, als Studenten aufstanden, um zu applaudieren. Und einer war sicher ganz besonders angetan von der Ansprache: Auch Denzel Washingtons Sohn Malcolm, der im zweiten Jahr an der "University of Pennsylvania" studiert, befand sich unter den Zuhörern.

aze

Denzel Washington

Video zu Artikel - Große Ehre für den Schauspieler

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche