Dennis Quaid: Scheidung nach zwölf Jahren

Bereits 2012 hegten Dennis und Kimberly Quaid Scheidungsgedanken, jetzt beantragten sie offenbar erneut eine Auflösung ihrer Ehe

Dennis Quaid, Kimberly Quaid

Dennis Quaid, Kimberly Quaid

, 62, und seine Frau Kimberly Quaid lassen sich nun offenbar doch scheiden.

Ehe am Ende

Die Noch-Gattin des Schauspielers ("The Day After Tomorrow") soll laut "TMZ.com" am Dienstag (29. Juni) die Scheidung eingereicht haben. "Nach reiflicher Überlegung haben wir uns dafür entscheiden, unsere Ehe nach zwölf Jahren zu beenden", werden die beiden aus einem Statement zitiert. Die Entscheidung sei freundschaftlich getroffen worden.

Scheidung im zweiten Anlauf

Bereits 2012 stand das Paar kurz vor der Scheidung, Kimberly Quaid überlegte es sich einige Monate später jedoch anders und kehrte zu ihrem Mann zurück. Weiterhin heißt es, die Verteilung des gemeinsamen Vermögens sei bereits besprochen. Das Sorgerecht für ihre achtjährigen Zwillinge Thomas und Zoe wollen sie sich teilen. "Wir werden immer gute Freunde bleiben und eng verbundene Partner, wenn es um die Erziehung unserer Kinder geht", schließt Dennis Quaid.

Schmutzige Trennungen

Rosenkriege in Hollywood

Amber Heard, Johnny Depp
Ein Bild wie aus einem anderen Leben: Sandra Bullock gewinnt am 7. März 2010 den Oscar als beste Hauptdarstellerin für "The Blin
Alec Baldwin und Kim Basinger
Ehemaliges Traumpaar: Giersch und Rutherford waren vier Jahre lang verheiratet.

12

Mehr zum Thema

Star-News der Woche