VG-Wort Pixel

Dennis Quaid Endgültiges Ehe-Aus


Letzte Chance vorbei: Die dritte Ehe des Schauspielers Dennis Quaid steht vor dem Aus. Seine Noch-Ehefrau Kimberly Buffington-Quaid hat bereits zum zweiten Mal die Scheidung eingereicht

Dennis Quaid und seine Frau Kimberly Buffington-Quaid lassen sich scheiden. Die Entscheidung sei endgültig, wie ein Sprecher Quaids dem amerikanischen Promiportal "people.com" mitteilte. Das Paar bitte in dieser "schwierigen Zeit" um die Wahrung der Privatsphäre für sich und die Familie, hieß es weiter.

Bereits im März hatte Buffington-Quaid die Scheidung eingereicht, den Antrag jedoch einen Monat später wieder zurückgezogen, um der Ehe noch eine Chance zu geben. Doch auch ein gemeinsamer Umzug von Kalifornien nach Texas, sowie ein Urlaub auf Bora Bora im Sommer 2012 halfen nicht, die Probleme zu beseitigen.

Der Schauspieler, 58, und die Immobilienmaklerin waren acht Jahre verheiratet und sind Eltern von vierjährigen Zwillingen. Laut "abc2news.com" hat Buffington-Quaid das alleinige Sorgerecht für die Kinder beantragt.

Für Dennis Quaid ist es bereits die dritte Scheidung. Seine erste Ehe mit der Schauspielerin P. J. Soles wurde 1983 geschieden. Im Jahr 1991 heiratete er Meg Ryan, die Ehe hielt zehn Jahre. Der aus dieser Ehe stammende Sohn Jack Henry Quaid ist ebenfalls Schauspieler und spielt im Film "Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele" die Rolle des "Marvel".

sbu

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken