Dennis Lippert (†23): Er verstarb an seinen schweren Kopfverletzungen

Der Motorrad-Rennfahrer Dennis Lippert ist tot. Der 23-Jährige starb offenbar an den Folgen schwerer Kopfverletzungen, die er bei einem Unfall während der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) erlitt

Dennis Lippert (†23)

Am Dienstagabend (12. Juni) bestätigten die Veranstalter der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft den Tod des erst 23-jährigen Motorsportlers Dennis Lippert. Der junge Mann war am Samstag während der "Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft" (IDM) in Oschersleben verunglückt und schwer verletzt worden. Beim Rennen der 600er-Supersport-Maschinen soll der Yamaha-Pilot von einem Konkurrenten auf der Strecke im Kopfbereich überrollt worden sein. Zeugen beobachteten Wiederbelebungsmaßnahmen am Streckenrand. Danach flog man den Schwerverletzten in die Universitätsklinik nach Magdeburg.

Mit tiefster Trauer müssen wir mitteilen, dass unser Freund, Dennis Lippert, heute von uns gegangen ist. Wir werden...

Gepostet von Team Ravenol Endurance Motorsport am Dienstag, 11. Juni 2019

Dennis Lippert erlag am Dienstag seinen Verletzungen

Am Dienstag sei Lippert an seinen schweren Verletzungen verstorben, teilten die Veranstalter der IDM auf ihrer Facebookseite mit. Der 23-Jährige war in diesem Jahr als große Nachwuchshoffnung seine inzwischen zweite Saison in der IDM gefahren. In der Saison 2016 erklomm er beim "Hafeneger-Cup" das Siegertreppchen und erreichte 2017 Platz neun im "Yamaha-R6-Cup". Bereits in seiner IDM-Debütsaison erfuhr sich der junge Rennfahrer einen Podiumsplatz.

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

20. Juni 2019: Wibke Bruhns (80 Jahre)  Große Trauer um eine deutsche TV-Legende: Journalistin und Autorin Wibke Bruhns war 1971 die erste Frau, die mit "heute" im ZDF eine Nachrichtensendung präsentierte. Eine jahrzehntelange erfolgreiche Karriere als Korrespondentin (.u.a. für den Stern), Schriftstellerin und Moderatorin folgte.
17. Juni 2019: Gloria Vanderbilt (95 Jahre)  Die Millionenerbin, Künstlerin, Designerin, Mode-Ikone und skandalumwehte Jetset-Legende galt als einer der letzten großen Stars der New Yorker Society. Die Mutter von Moderator Anderson Cooper erlag in Manhattan ihrem Krebsleiden.
16. Juni 2019: Rolf von Sydow (94 Jahre)  Nur zwei Tage vor seinem 95. Geburtstag ist der deutsche Regisseur Rolf von Sydow gestorben. "Er ist friedlich zu Hause eingeschlafen", sagt seine Frau Susanne von Sydow gegenüber der BILD.   Rolf von Sydow hat bei zahlreichen Filmen und Serien, wie "Zwei Münchner in Hamburg", Regie geführt. 
13. Juni 2019: Wilhelm Wieben (84 Jahre)  Jahrelang gehörte Wilhelm Wieben zu den bekanntesten Gesichtern der Tagesschau, nun ist er nach Informationen der ARD im Alter von 84 Jahren gestorben. Seit 1966 arbeitete Wieben in der Redaktion der Tagesschau, seinen ersten Einsatz als Sprecher hatte er 1973. 25 Jahre später, 1988, feierte er ohne großes Aufsehen seinen Abschied. 

78

Verwendete Quellen: Team Ravenol Endurance Motorsport, SZ Süddeutsche Zeitung 

Mehr zum Thema

Star-News der Woche