VG-Wort Pixel

Lebensgefahr Denise Richards und ihr Mann wurden im Auto beschossen

Denise Richards
© Raymond Hall/GC Images / Getty Images
Denise Richards und ihr Mann Aaron Phypers schwebten in Lebensgefahr, als ein fremder Mann plötzlich mit einer Waffe auf ihr Auto schoss. Verletzt wurde aber zum Glück niemand.

Denise Richards, 51, muss gerade ein äußerst schockierendes Erlebnis verarbeiten. Am 14. November wurde es für sie und ihren Mann Aaron Phypers, 50, lebensgefährlich, als sie von einem fremden Mann beschossen wurden. Zum Glück befanden sich beide in ihrem Auto.

Denise Richards und Aaron Phypers in Lebensgefahr

Denise und ihr Mann waren in Los Angeles unterwegs und fuhren gerade zum Popsicle Studio LA. Wie "TMZ" berichtet, soll Aaron dann Probleme gehabt haben, die richtige Location zu finden. Eigentlich eine ganz normale Situation, doch ein Autofahrer hinter ihnen irritierte und verärgerte Aarons Desorientierung offenbar so sehr, dass er anfing zu schreien und versuchte, das Auto von Denise und Aaron zu überholen. Dies gelang ihm auch, Aaron soll ihn ohne Einwände vorbei gelassen haben.

An dieser Stelle könnte der Clinch zwischen den Autofahrern friedlich beendet sein, doch der genervte Mann wollte es offenbar nicht dabei belassen. Plötzlich schoss er mit einer Waffe auf das Auto von Denise und Aaron und traf das hintere Ende auf der Fahrerseite. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Ihr Ehemann ließ sie nicht mehr aus den Augen

Als das Paar dann im Studio ankam, soll Denise verständlicherweise sehr aufgebracht gewesen sein und geschluchzt haben. Ein Produktionsmitarbeiter rief schließlich die Polizei, nachdem er das Einschussloch am Wagen gesehen hatte. Anschließend brachte Denise den Arbeitstag hinter sich, wurde aber von ihrem Mann den ganzen Tag nicht aus den Augen gelassen. Ein Polizist in Zivil soll die beiden dann bis zur Autobahn eskortiert haben, dann fuhren sie alleine weiter nach Hause.

Bisher meldete sich Denise Richards zu den Ereignissen nicht zu Wort. Ihr letzter Instagram-Post liegt vier Tage zurück. Die Schauspielerin postete zwei Bilder, die sie höchstwahrscheinlich am Drehset zeigen, während sie auf ihren Einsatz wartet.

Verwendete Quellen: tmz.com, instagram.com

jno Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken