VG-Wort Pixel

Denise Richards Tochter Sami ist ihr fremd geworden

Denise Richards
© Ray Tamarra / Getty Images
Es ist nicht einfach für Eltern, wenn das Kind zum Teenager wird und plötzlich seine eigenen Wege geht. Für Denise Richards scheint es aktuell noch schwerer, ihre Tochter Sami zu erreichen. Die 17-Jährige lebt bei Vater Charlie Sheen und hat zur Mutter ein "angespanntes" Verhältnis. 

Denise Richards, 51, fühlt sich hilflos. Seit ihre 17-Jährige Tochter Sami nur noch zu Besuch bei ihr ist, läuft es nicht mehr rund in der Mutter Tochter-Beziehung. Die junge Frau ist vor über einem Jahr bei dem Ex-"The Real Housewives of Beverly Hills"-Star ausgezogen und lebt nun bei ihrem Vater Charlie Sheen, 56. 

Denise Richards: "Teenager in Los Angeles großzuziehen, ist nicht leicht"

Denise fühlt sich offenbar nicht ernst genommen von ihrer Tochter. Sami fiele es schwer, sich an ihre Regeln zu halten, erklärte sie in einem Interview mit Jeff Lewis Live von SiriusXM. "Natürlich würde ich es lieben, wenn sie bei mir lebt“, so Richards. "Sie hat all die Jahre bei mir gelebt. Aber ich denke, es ist sehr schwierig, Teenager jetzt großzuziehen, besonders in Los Angeles, wo es Zugang zu allem gibt."  

Doch das ist offenbar nicht alles: Ihre verzweifelten Versuche, den Teenager bei Stange zu halten, laufen angeblich immer wieder ins Leere, weil ihr Ex-Mann dazwischenfunkt. "Charlie und ich, wir waren von Anfang an auf verschiedenen Seiten“, erklärt Denise. Das klingt nicht unbedingt nach harmonischen Verhältnissen. 

"Ich habe eine angespannte Beziehung zu ihr"

Sie sei keine strenge Mutter, beteuert Richards. Sie habe lediglich "Regeln und Grenzen" gesetzt, denen Sami und ihre Geschwister Eloise, 10, und Lola, 16, folgen sollen. Dass ihre Älteste offenbar nicht mehr zur Schule geht, macht Denise schwer zu schaffen. "Ich bin mit bestimmten Dingen einfach nicht einverstanden", kritisiert sie Sheens angebliche Erziehungsmethoden, und beschwichtigt resigniert: "Aber das ist in Ordnung". 

Dennoch steht das Verhältnis zu ihrer Tochter offenbar auf Messers Schneide: "Ehrlich gesagt habe ich eine angespannte Beziehung zu ihr und es ist sehr schwierig".

Sami teilte ihre Probleme auf TikTok

Dafür spricht auch ein aufsehenerregendes TikTok-Video, das Sami im September 2021 postete und das inzwischen auf Privat gestellt wurde. Laut "Page Six" schüttete die Promi-Tochter darin ihren Follower:innen ihr Herz aus – und löste Besorgnis aus. "Heute vor einem Jahr war ich in einem missbräuchlichen Haushalt gefangen, habe mich selbst gehasst, habe tagelang nichts gegessen oder geschlafen, war wahnsinnig deprimiert und habe die Schule gehasst", erklärte der Teenager angeblich den Tränen nah. 

Kurz darauf soll sie jedoch wieder in die Kamera gelächelt und behauptet haben: "Jetzt bin ich endlich aus dem Höllenhaus ausgezogen, habe meine spirituelle Seite erweckt, besitze zwei Katzen, bin glücklicher Single, voller Selbstliebe und habe die High School abgebrochen". 

Eine Quelle aus dem Umfeld der Familie mutmaßte damals, dass Samis öffentliche Problembewältigung ein "Produkt von Teenagerängsten" sei. "Denise hatte normale Regeln, die alle Eltern aufstellen würden", so der Insider. "Sie ist eine Mutter und ein Elternteil und es gibt Regeln. Sami wollte sich nicht an diese halten."

Charlie Sheen macht seine eigenen Regeln

US-Star Sheen hingegen hat seiner Tochter offenbar eine annehmbarere Alternative geboten. "Charlie war nicht damit einverstanden, Denises Regeln umzusetzen. Er hat eine andere Art der Erziehung und Sami hat sich entschieden, bei ihrem Vater zu leben. Denise liebt ihre Tochter sehr und ist traurig darüber, wie sich die Situation entwickelt hat."

Das hat sich bis heute nicht geändert, wie es scheint. Doch Denise gibt sich verhalten optimistisch: “Ich weiß, dass wir irgendwann dorthin zurückkehren werden, wo wir waren, aber im Moment ist es angespannt.”

Verwendete Quellen: siriusxm.com, pagesix.com 

ama Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken