VG-Wort Pixel

Denise Richards Entfremdete Tochter verbringt mit ihr den Muttertag

Denise Richards
© Noel Vasquez / Getty Images
Ihr Verhältnis galt lange als zerrüttetet, doch nun scheinen sich Denise Richards und ihre Tochter Sam wieder anzunähern. Bei einem Treffen zum Muttertag standen alle Zeichen auf Versöhnung. 

Es liegen harte Monate hinter Denise Richards, 51. Vor über einem Jahr hat ihre Tochter Sam, 18, die Koffer gepackt und ist zu ihrem Vater Charlie Sheen, 56, gezogen. Seitdem herrschte überwiegend Funkstille zwischen dem Ex- "The Real Housewives of Beverly Hills"-Star und der Teenagerin. Nur selten sollen sich die beiden gesehen haben. Doch nun scheint das Verhältnis wieder Aufwind zu bekommen. 

Denise Richards hatte eine "angespannte Beziehung" zu Sam

Noch im Februar 2022 stand die Mutter-Tochter-Beziehung auf der Kippe. "Ehrlich gesagt habe ich eine angespannte Beziehung zu ihr und es ist sehr schwierig", erklärte Denise damals in einem Interview mit Jeff Lewis Live von SiriusXM. Sie fühle sich nicht ernst genommen von Sam. Dem Mädchen fiele es schwer, sich an Regeln zu halten. Noch dazu funke ihr Ex-Mann immer wieder dazwischen: "Charlie und ich, wir waren von Anfang an auf verschiedenen Seiten", so Denise. 

Sam Sheen teilte ihre Situation auf TikTok

Sam tat ihr Übriges, um das Familienkonstrukt öffentlich als destruktiv zu entlarven. Im September 2021 soll sie ein TikTok-Video veröffentlicht haben, das inzwischen auf privat gestellt wurde. Laut "Page Six" habe sie darin besorgniserregende Andeutungen gemacht: "Heute vor einem Jahr war ich in einem missbräuchlichen Haushalt gefangen, habe mich selbst gehasst, habe tagelang nichts gegessen oder geschlafen, war wahnsinnig deprimiert und habe die Schule gehasst".  

Sie sei dabei den Tränen nahe gewesen, habe aber kurz darauf wieder lächelnd erklärt: "Jetzt bin ich endlich aus dem Höllenhaus ausgezogen, habe meine spirituelle Seite erweckt, besitze zwei Katzen, bin glücklicher Single, voller Selbstliebe und habe die Highschool abgebrochen". 

Alles eitel Sonnenschein?

Vieles deutete also offenbar auf ein schwerwiegendes Zerwürfnis zwischen Mutter und Tochter hin. Doch nun scheint plötzlich wieder alles eitel Sonnenschein zu sein. Das macht zumindest eine fröhliche Fotogalerie glauben, die Sam am 10. Mai 2022 auf ihrem Instagram-Kanal veröffentlichte. "Schönen Muttertag!! Ich liebe dich so sehr, Mama. Du hast keine Ahnung, wie dankbar ich bin, dich in meinem Leben zu haben", schrieb die Teenagerin zu ihrem Posting. 

Mutter und Tochter posen in trauter Harmonie im Selfiemodus. Während die 18-Jährige auf jedem Bild ihr strahlendes Lächeln zeigt, blickt Denise besonders auf zwei Schnappschüssen ein wenig skeptisch. Dennoch scheint sich Erleichterung in ihr breitgemacht zu haben. "Danke, Sami, für einen tollen Muttertag", kommentierte sie die öffentliche Liebesbekundung. "Es bedeutet mir viel". 

Tochter Lola Rose sieht Denise als Vorbild

Auch ihre Tochter Lola Rose, 16, die ebenfalls aus der Beziehung mit dem "Two and a Half Men"-Star Sheen stammt, widmete Denise einen liebevollen Gruß über Social Media. "Alles Gute zum Muttertag, Mama. Meine beste Freundin und mein Vorbild. Du hast mich für immer gerettet. Danke, dass du an meiner Seite bleibst, egal was passiert", schrieb sie zu einem gemeinsamen Foto, und versprach: "Ich werde das gleiche tun. Ich werde alles für dich tun. Danke, dass du so ein Licht in meinem Leben bist. Du hast das größte Herz da draußen. Ohne dich wäre ich nicht die Person, die ich heute bin. Ich liebe dich bis zum Mond und zu den Sternen, Mama. Wir für immer". 

Denise Richards: Entfremdete Tochter verbringt mit ihr den Muttertag
© instagram.com/deniserichards

Eine intensive und rührende Liebeserklärung, die Denise gleich in ihrer eigenen Instagram-Story mit ihrer Community teilte und bei dieser Gelegenheit ihrer Zweitältesten mit einem "Ich liebe dich" dankte.

Es scheint, als habe der Muttertag dem Realitystar wieder ein Stück Hoffnung auf eine ebenso innige Beziehung zu Lolas Schwester zurückgegeben. "Natürlich würde ich es lieben, wenn sie bei mir lebt“, hatte Denise noch Anfang des Jahres in ihrem offenen Interview über das Verhältnis zu Sam zugegeben. Eine längst verschlossen geglaubte Tür hat sich wieder geöffnet. Vielleicht möchte die 18-Jährige nun ja doch noch einmal die Schwelle übertreten. 

Verwendete Quellen: siriusxm.com, pagesix.com, instagram.com

ama Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken