VG-Wort Pixel

Denise Richards Tochter Eloise leidet unter einem Gendefekt

Denise Richards und Tochter Eloise
Denise Richards und Tochter Eloise
© Getty Images
Denise Richards Adoptivtochter Eloise kann im Alter von sieben Jahren kaum sprechen. Grund ist eine seltene Krankheit

Denise Richards, 47, hat nach ihren leiblichen Töchtern Sam, 14 und Lola, 13, mit Schauspieler Charlie Sheen, 53, im Jahr 2011 ein Mädchen namens Eloise, 7, bei sich aufgenommen. Die Kleine leidet unter einem seltenen Gendefekt, offenbart die Schauspielerin jetzt in einem Interview.

Denise Richards Tochter ist krank

Dass Eloise sich nicht so entwickelte, wie es ein Kind in ihrem Alter sollte, bemerkte Richards früh. "Sie konnte sich lange Zeit nicht alleine aufsetzen und fing erst mit zwei Jahren an, zu laufen. Und das mit Physiotherapie", sagt Richards in der aktuellen Ausgabe des US-Magazins "PEOPLE". Als die Kleine vier Jahre alt ist, finden Ärzte den Grund für die Entwicklungsstörung heraus: ein Teil ihres Chromosoms 8 ist beschädigt. Mit weitreichenden Folgen. "Sie kann nur eine Handvoll Worte sagen", sagt Richards, der seit September 2018 in zweiter Ehe mit Aaron Phypers verheiratet ist. 

Denise Richards und ihre Töchter Sam, Eloise und Lola (v.l.n.r.)
Denise Richards und ihre Töchter Sam, Eloise und Lola (v.l.n.r.)
© Getty Images

"Es ist eine Herausforderung"

Für sie als Mutter ist die Krankheit ein Auf und Ab der Gefühle. Es gebe Zeiten, in denen es scheine, als seie Eloise auf dem Stand einer Siebenjährigen - und Zeiten, in denen sie "emotional" wie eine Dreijährige verhalte. "Es war eine Herausforderung. Ich lerne jeden Tag, weil sie [die Ärzte] für ihren speziellen Fall nicht wirklich einen Fahrplan haben." Dennoch lässt sich die 47-Jährige nicht unterkriegen und zeigt sich optimistisch. "ich weiß nicht, ob Eloise jemals wie ein typisches Kind ihres Alters sprechen wird. Aber als Elternteil willst du das beste für dein Kind. Und das ist es auch, was ich will." 
Mit ihrer Offenheit trifft Denise Richards offenbar den Nerv ihrer Fans. Viele berichten sogar, selbst Eltern kranker Kinder zu sein. "Danke, dass du die Aufmerksamkeit auf die Krankheit lenkst" und "Gebete für Sie und Ihre schöne Familie und vor allem Ihre besondere Tochter", lauten zwei der vielen Kommentare zu einem Post, mit dem Richards auf den Artikel in "PEOPLE" aufmerksam macht. 

Verwendete Quelle: PEOPLE

jre


Mehr zum Thema


Gala entdecken