Denise Richards: Mit Adoption zum dritten Kind

Denise Richards ist ganz ohne Schwangerschaft zum dritten Mal Mutter geworden: Die Schauspielerin hat ein Baby aus den USA adoptiert

Denise Richards ist wieder Mutter geworden: Wie ihr Pressevertreter gegenüber dem Onlineportal "People.com" bestätigte, hat die 40-Jährige ein Kind adoptiert. Auch der Name des kleinen Mädchens wurde bereits preisgegeben: "Eloise Joni Richards wurde nach Denises Mutter Joni benannt, die vor vier Jahren an Krebs verstarb. Den Namen Eloise haben sich Denise und ihre Töchter Sam und Lola ausgedacht", verriet ihr Sprecher. "Die Familie könnte nicht glücklicher sein und fühlt sich unglaublich gesegnet", heißt es weiter.

Star-Kinder

Die süßen Sprösslinge der Stars

12. August 2019  Hallo, kleiner Mann! Vielleicht werden wird bald noch mehr von Amy Schumers Sohn Gene Attell Fischer sehen. Seine Mutter hat ihre Instagram-Follower nämlich gefragt, ob sie an einer Doku über ihre Schwangerschaft und Geburt interessiert wären. Man darf gespannt bleiben!
11. August 2019  Niedlicher wird's nicht! Nackedei Ariel genießt mit seiner Mama Candice Swanepoel und Bruder Anacã den europäischen Sommer.
11. August 2019  Grenzenlose Liebe empfindet Kylie Jenner für ihre Tochter Stormi. Die beiden verbringen gerade ihren Sommerurlaub im italienischen Positano.
25. Juli 2019  Schwitzen in Berlin: Sila Sahin schützt ihren Sohn Elija bestens vor der Sommerhitze. Dem Kleinen scheinen die hohen Temperaturen jedoch nicht viel auszumachen, denn er hat an diesem herrlichen Sommertag die beste Laune. 

476

Auch Denise Richards äußerte sich bereits via Twitter und bedankte sich bei Fans und Freunden für die zahlreichen Glückwünsche. "Die Mädchen und ich sind überglücklich, genau wie mein Vater, Opa Irv", schrieb sie. Ob auch Charlie Sheen zu dem Familienzuwachs gratuliert hat, ist nicht bekannt. Der ehemalige "Two And A Half Men"-Darsteller ist der Vater ihrer zwei leiblichen Töchter.

Zumindest Denise Richards findet auch nach ihrer Trennung von Sheen positive Worte für die Beziehung, über die sie auch in ihren Memoiren "The Real Girl Next Door" schreiben wird. "Ich werde auch über das Gute meiner Ehe berichten, weil die Leute nur das scheußliche Zeug mitbekommen haben. Zwischen ihm und mir gab es eine schöne Liebesgeschichte", erzählte Richards im Gespräch mit "Us Weekly".

In nächster Zeit haben Männer wohl aber nicht mehr viel Platz im Leben von Denise Richards: Viel wichtiger sind ihr nun erst mal die drei Töchter Lola, Sam und Eloise Joni.

aze

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche