VG-Wort Pixel

Demi Moores Tochter Enthüllt! Tallulah Willis wäre fast gestorben

Tallulah Willis und Demi Moore
Tallulah Willis und Demi Moore
© Getty Images
Mit ihrem Buch "Inside Out" sorgte Demi Moore für Furore, doch jetzt machte auch ihre Tochter Tallulah Willis ein schockierendes Geständnis. 

Demi Moore, 56, ist derzeit in aller Munde: Die Schauspielerin veröffentlichte im September ihr Enthüllungsbuch "Inside Out" und packte darin vor allem die Tiefen ihres turbulenten Lebens aus, zu dem unter anderem eine Vergewaltigung, nachdem sie im Alter von 15 Jahren von ihrer Mutter zum Sex verkauft wurde, und sehr viel Drogenkonsum zählen. 

Demi Moore: Ihre Alkoholsucht zerstörte sie fast

2003 erlitt Demi Moore eine Fehlgeburt, die sie in eine tiefe Krise stürzen ließ - sie wollte so sehr ein weiteres Baby und ihren Mann Ashton Kutcher, 41, zum Vater machen und fühlte sich nach dem Platzen des Traumes schuldig. Nach 20 Jahren der Abstinenz flüchtete sie sich wieder in den Alkohol, dem sie so lange abgeschworen hatte.
Demi Moore war gemeinsam mit zwei von ihren Töchtern - Rumer, 31, und Tallulah, 25, - in der Talkshow "Red Table Talk" zu Gast und darin sprach die Familie mit Moderatorin Jada Pinkett Smith, 48, über das Buch, ihr Verhältnis zueinander und noch viel mehr. 

Tallulah Willis: Sie wäre fast gestorben

So sprachen die Töchter darüber wie es war, co-abhängig zu sein und ihre Mutter als Alkoholikerin zu erleben. Tallulah Willis beschrieb Demi Moore und deren Abhängigkeit gar als "Monster", hatte Angst vor ihr und fühlte sich teilweise sogar ungeliebt und vernachlässigt. Nachdem ihre Mutter jetzt mit ihrem Buch "Inside Out" reinen Tisch gemacht hat, sah sich auch die Tochter von Actionstar Bruce Willis, 64, dazu veranlasst, mit ihrer eigenen Drogenvergangenheit an die Öffentlichkeit zu gehen. Im zarten Alter von nur 14 Jahren griff Tallulah zum ersten Mal zum Alkohol und führte in der Talkshow aus: "Und als ich 15 war, wäre ich fast an einer Alkoholvergiftung gestorben." Wodka sei damals ihr bester Freund gewesen. 

Ab Minute 14:48 sehen Sie, was Tallulah Willis zum Thema Alkohol sagt: 

Tallulahs Tiefpunkt: Bruce Willis gründet eine neue Familie 

Als ihr Vater, von dem sich Demi Moore im Jahr 2000 scheiden ließ, mit seiner neuen Frau Emma Heming, 41, eine weitere Tochter bekam, war Tallulah am absoluten Tiefpunkt angelangt. Sie fühlte sich vergessen und ausgetauscht - und griff nicht nur zur Flasche, sondern konsumierte auch Schmerzmittel und Kokain. Auch der Streit mit ihrer Mutter, mit der sie drei Jahre lang nicht sprach, zerrte an den Nerven der jungen Frau, die zu ihrer großen Schwester Rumer floh. 

Rumer Willis + Scout LaRue Willis sprachen ein Machtwort

Rumer Willis erinnerte sich an die schockierende Situation, als sie ihre jüngste Schwester eines Morgens nicht mehr aufwecken konnte, weinte und in Panik geriet. Schließlich sprachen sie und ihre andere Schwester Scout LaRue, 28, ein Machtwort und Tallulah entschied sich dazu, nach drei Jahren Funkstille wieder mit ihrer Mutter Demi Moore zu reden und sich helfen zu lassen. Deren Alkoholabhängigkeit hatte das junge Mädchen traumatisiert, sodass sich die traurige Geschichte von der Mutter wiederholte.
Glücklicherweise können Demi Moore und ihre Töchter über ihr bewegtes Leben offen und ehrlich sprechen - und haben die Schattenseiten hinter sich gelassen. 

Verwendete Quellen:Facebook - Red Table Talk

lsc Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken