Demi Moore Sie hofft auf neues Mutterglück

Demi Moore
© CoverMedia
Schauspielerin Demi Moore möchte, nachdem sie ihre Therapie abgeschlossen hat, noch einmal Mutter werden.

Demi Moore (49) spielt mit dem Gedanken, nach ihrer Genesung ein Kind zu adoptieren.

Offenbar denkt die Schauspielerin ('Eine Frage der Ehre') schon länger über weiteren Nachwuchs nach. Die Adoptionspläne, die sie mit ihrem Ex Ashton Kutcher (34, 'Freundschaft Plus') geschmiedet hatte, verliefen sich im Sand, nachdem das Paar Eheprobleme bekam. Nach dem Ende der Beziehung möchte sich die Darstellerin nun erneut um die Adoption eines Kindes bemühen - allerdings erst, wenn sie ihre Therapie beendet hat, die sie nach dem Ehe-Aus in Anspruch nehmen musste, um ihre psychischen Probleme in den Griff zu bekommen.

"Das einzige, was ihr momentan im Weg steht, ist ihre Gesundheit. Sie möchte sicherstellen, dass sie vollständig genesen ist, bevor sie diese Idee weiter verfolgt", verriet ein Insider dem Magazin 'Grazia'.

Das bedeutet jedoch nicht, dass der Filmstar aufgehört hat, sich nach Adoptionsmöglichkeiten zu erkundigen. Angeblich habe sie dabei Sängerin Madonna (54, 'Celebration') inspiriert, die selbst zwei Kinder aus Afrika adoptiert hat. "Demi hat sich intensiv mit Madonnas Charity-Organisation 'Raising Malawi' auseinandergesetzt. Dabei wurde auch die Idee diskutiert, ein Kind aus Afrika zu adoptieren", fügte der Mitwisser hinzu.

Mit Ex-Ehemann Bruce Willis (57, 'The Expendables 2') hat Demi Moore bereits drei Töchter, Rumer (24), Scout (21) und Tallulah (18).

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken