Demi Moore: Ihre Töchter wollen Kontaktverbot erwirken

Die Töchter des Hollywood-Stars Demi Moore wollen angeblich eine einstweilige Verfügung gegen ihre Mutter erwirken.

Demi Moore (49) fällt ihren Töchtern so auf die Nerven, dass die drei über ein Kontaktverbot nachdenken.

Die Darstellerin ('Margin Call') erholt sich zwar langsam von ihrem Trennungsschmerz von Noch-Ehemann Ashton Kutcher (34, 'New Year's Eve'), doch die Beziehung zu ihren Töchtern ist nach wie vor sehr angespannt. Gerüchten zufolge ziehen Rumer, Tallulah und Scout es nun in Betracht, eine einstweilige Verfügung gegen ihre Mutter zu erwirken. Angeblich wollen sie Moore gerichtlich verbieten lassen, mit ihnen Kontakt aufzunehmen. Sie werfen ihrer Mutter unter anderem vor, noch zu sehr an Kutcher zu hängen: "Demis Töchter haben anscheinend genug von dem unvorhersehbaren Verhalten ihrer Mutter. Nach allem, was sie durchgemacht hat, ruft sie noch immer Ashton an und als Ergebnis haben sie beschlossen, den Kontakt zu beenden. Demi befindet sich seit ihrer Trennung von Ashton in einer ernsten Midlife-Crisis. Aber die Tatsache, dass sie ihn immer noch anruft, macht die Mädchen wahnsinnig", berichtete ein Insider dem 'Heat'-Magazin.

Laura Müller + Michael Wendler

Ihr Mietwagen ist nicht standesgemäß

Promi-News: Laura Müller und Michael Wendler
Laura Müller und Michael Wendler müssen in Spanien mit einem Kleinwagen vorliebnehmen - doch der ist alles andere als standesgemäß, wie das Paar auf Instagram spottet.
©Gala

Ein Kontaktverbot erscheint den drei Mädchen als letzte Chance. Die Schauspielerin soll dadurch realisieren, dass sie wieder wie eine normale Mutter handeln muss: "Sie haben festgestellt, dass ihre Unterstützung nicht funktioniert hat und nun haben sie beschlossen, eine andere Taktik zu verfolgen. Sie haben ihr ein Ultimatum gestellt: wieder gesund zu werden und sich wie eine echte Mutter zu benehmen", verriet der Insider weiterhin.

Demi Moore reichte die Scheidung im November letzten Jahres ein, nachdem Kutcher sie an ihrem sechsten Hochzeitstag betrogen haben soll.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche