Demi Moore: Hilfe mit Hypnose?

Schauspielerin Demi Moore soll einen Hypnotiseur aufsuchen, der ihr dabei hilft, ihren Ex-Mann Ashton Kutcher zu vergessen.

Demi Moore (49) nimmt angeblich die Hilfe eines Hypnotiseurs in Anspruch, weil sie "wieder glücklich" werden möchte.

Der Hollywood-Star ('LOL') knabbert noch immer an der Trennung von seinem Ehemann Ashton Kutcher (34, 'Two and a Half Men') im vergangenen Jahr. Besonders, dass dieser mit Mila Kunis (29, 'Black Swan') eine neue Liebe gefunden hat, setzt der dreifachen Mutter zu. Doch sie gibt sich Mühe, nach vorne zu blicken.

Rafael van der Vaart

Estavana und Jesslynn singen ihm ein Ständchen zum Geburtstag

Estavana Polmann, Jesslynn van der Vaart und Rafael van der Vaart
Rafael van der Vaart, seine Lebenspartnerin Estavana Polman und Tochter Jesslynn feiern seinen Geburtstag ganz traditionell.
©Gala

"Demi weiß, dass sie Ashton gehen lassen muss, wenn sie mit ihrem Leben weitermachen will", verriet ein Insider dem britischen 'Grazia'-Magazin. "Sie ist nach wie vor voller Liebeskummer und Wut. Sie trifft sich wöchentlich für eine Stunde mit einem Hypnotiseur. Es ist recht kostspielig, etwa 1.500 Dollar [etwa 1.200 Euro] die Stunde, und es ist ziemlich radikal, sich einer Hypnose zu unterziehen, aber sie möchte unbedingt wieder glücklich sein."

Dabei hilft vielleicht auch Martin Henderson (37, 'Ring'): Der neuseeländische Schauspieler soll Demi Moore derzeit ein wenig über den Verlust ihres Liebsten hinwegtrösten.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche