Demi Moore: Entsetzt über Ashton Kutchers Liebschaft

Schauspielerin Demi Moore macht es Angst, dass ihr Ex mit seiner neuen Flamme schon bald eine Familie gründen könnte.

Geschockt: Demi Moore (49) ärgert sich über die sich anbahnende Liebesbeziehung zwischen Ashton Kutcher (34) und Mila Kunis (28).

Die Schauspielerin ('LOL') ist angeblich noch immer nicht über die Trennung von dem 15 Jahre jüngeren Serienstar ('Two and a Half Men') hinweg, mit dem sie insgesamt sechs Jahre lang verheiratet war. Über die Berichte, dass es zwischen ihrem Ex und der Schauspielerin ('Black Swan') ernst wird, ist sie deswegen alles andere als erfreut. "Demi liest alle möglichen Promi-Nachrichten und Star-Artikel im Internet", verriet ein Freund der Darstellerin dem Magazin 'Life & Style'. "Es verletzt sie sehr die Fotos zu sehen, die Ashton und Mila bei ihren ganzen, tollen Dates zeigen, denn sie hängt immer noch sehr an Ashton. Sie hat jahrelang versucht, von ihm schwanger zu werden, doch es hat nicht funktioniert. Allein der Gedanke, dass Mila das jetzt ganz schnell schaffen könnte, bricht ihr das Herz. Und wenn es wirklich dazu kommen sollte, dass Mila und Ashton ein Baby bekommen, würde für Demi eine Welt zusammenbrechen."

Anna-Maria Zimmermann

"Christian hat eh schon nichts miterleben dürfen"

Anna-Maria Zimmermann
Anna-Maria Zimmermann wird in sechs Wochen zum zweiten Mal Mutter.
©Gala

Moores Bedenken sind nicht ohne Grund. Erst kürzlich plauderte die aus der Ukraine stammende Hollywood-Beauty in einem Interview darüber, dass sie nun bereit sei, eine Familie zu gründen. Sie fügte hinzu, dass sie in näherer Zukunft eine tolle Beziehung und ein Baby einem erfolgreichen Film vorziehen würde.

Kutcher und Kunis haben sich schon vor Jahren kennengelernt, als sie gemeinsamen für die TV-Serie 'Die wilden Siebziger' vor der Kamera standen. Doch erst in jüngster Zeit haben sich die beiden Filmstars zu Dates verabredet. Nun hat es offenbar gefunkt. Mittlerweile stehen sich Demi Moores Ex und die junge Schauspielerin so nahe, dass Kutcher sogar an einem Gedenkgottesdienst zu Ehren von Kunis' Großmutter teilgenommen hat.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche