VG-Wort Pixel

Demi Moore + Tallulah Willis Familie in Gefahr?

Demi Moore und ihre Tochter Tallulah Willis verstehen sich wieder auffallend gut. Doch das könnte Konsequenzen haben ...

Wie Mutter, so Tochter? US-Schauspielerin Demi Moore und ihr Spross Tallulah Willis zeigen sich in letzter Zeit wieder sehr häufig gemeinsam. Am Donnerstag Abend (23. Oktober) etwa besuchten die beiden die Ausstellung des Fotografen Brian Bowen Smith "Wildlife by Herb Ritts" in Los Angeles und feierten bis tief in die Nacht. Dabei wirken die beiden eher wie zwei Freundinnen, nicht wie ein Mama-Kind-Gespann. Doch ausgerechnet die Freundschaft zu ihrer Mum könnte für Tallulah gefährliche Auswirkungen haben ...

Im August wurde Tallulah wegen ihrer Drogen- und Magersucht in eine Klinik in Arizona eingewiesen, wurde erst vor ein paar Wochen entlassen. Anstatt sich nun in Ruhe auszukurieren, geht sie offenbar lieber auf Party-Marathon mit Mama Demi. Dabei ist das vielleicht nicht die beste Konstellation! Denn auch Demis Vergangenheit ist alles andere als suchtfrei. Nach einem Zusammenbruch auf einer Party im Januar 2012, kurz nach der Trennung von Ashton Kutcher, wurde die dreifache Mutter in die "Cirque Lodge"-Entzugsklinik eingewiesen.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Hollywood-Schauspielerin gegen ihre Dämonen ankämpfen musste. Bereits vor 20 Jahren musste sich Demi wegen einer Alkoholsucht behandeln lassen. Dass nun Tochter Tallulah in ihre Fußstapfen tritt, setzt dem Familienoberhaupt zu. "Es ist, als würde Demi die Vergangenheit erneut durchleben, aber sie versucht stark zu sein, für ihre Tochter", erklärt ein Insider im "Star"-Magazin. "Demi fühlt sich unglaublich schuldig, dass Tallulah so außer Kontrolle geraten ist wie auch sie damals."

Verständlich also, dass bei vielen die Alarmglocken läuten, wenn sie sehen, wie Tallulah und Demi gemeinsam Los Angeles unsicher machen. Kann das auf Dauer überhaupt gut gehen? Während Tallulah jetzt vor allem eine starke Mutter braucht, wirkt Demi nicht immer stabil. Ihr Ex-Mann Ashton Kutcher und seine Verlobte Mila Kunis gaben Anfang des Monats die Geburt ihrer ersten Tochter Wyatt Isabelle bekannt und scheinen ihr Elternglück in vollen Zügen zu genießen. Keine einfache Zeit für Demi, die lange an der Trennung von Ashton zu knabbern hatte.

Dennoch ist die 51-Jährige bekannt dafür, sich erfolgreich aus Krisen zu kämpfen. Und das könnte sie nun nicht nur für sich selbst, sondern auch für Tallulah schaffen ...

lho Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken