Demi Lovato: Gesundheitliche Komplikationen nach Überdosis

Demi Lovato befindet sich sechs Tage nach ihrem Drogenzusammenbruch immer noch im Krankenhaus. Das wird auch erst einmal so bleiben, denn es soll Komplikationen geben

Für Demi Lovato, 25, geht der Schrecken ihrer Drogen-Nacht vom 24. auf den 25. Juli weiter: Weil sie "sehr sehr krank" sei und "unter extremer Übelkeit und hohem Fieber" leide, müsse sie weiter unter ärztlicher Aufsicht bleiben und dürfe noch nicht nach Hause zurückkehren. Das berichtet das US-Entertainment-Portal TMZ.

Demi Lovato kämpft um ihre Gesundheit

Das Wichtigste für ihre Familie sei, dass sich die Sängerin vollständig von ihrer Überdosis erhole, heißt es. "Sie wird von medizinischen Experten betreut und es wird erwartet, dass sie sich vollständig erholt", sagt ein Insider TMZ. Nach ihrer Entlassung wird sich Lovato möglicherweise in eine Entzugsklinik begeben.  "Demis Familie drängt auf eine Reha", sagt eine weitere Quelle zum US-Magazin PEOPLE und fügt hinzu, dass derzeit "verschiedene Optionen" untersucht würden.

Justin + Hailey Bieber

Paar veröffentlicht Instagram-Accounts für seine Haustiere

Große Liebe in Lila und Rot: Hailey Baldwin himmelt ihren Justin an, während die beiden in lässigen Sport-Outfits auf dem Weg ins Kino von den Paparazzi erwischt wurden.
Justin und Hailey Bieber setzen ihre Haustiere in Szene.
©Gala

Wilmer Valderrama ist an ihrer Seite

Am Krankenbett bekam Lovato mehrmals über Stunden Besuch von ihrem Ex-Freund Wilmer Valderrama, 38, mit dem sie von 2010 bis 2016 zusammen gewesen war. Über ihn schrieb die Sängerin, die seit ihrer Jugend mit Alkohol- und Drogenproblemen zu kämpfen hat, im März 2015 auf Instagram:
"Er liebt mich auf eine Art, von der ich nie dachte, dass ich sie verdiene. Dieses Jahr ist das dritte Jahr, in dem ich clean bin. Nachdem er meine Hochs geteilt, meine Tiefs ertragen und meine Genesung unterstützt hat, will er immer noch keinen Dank. Ich will, dass die Welt weiß, wie unglaublich seine Seele ist. Ich wäre heute nicht mehr am Leben ohne ihn." 
Jetzt könnte es wieder an dem Schauspieler sein, Demi Lovato mit seiner Liebe erneut zurück ins Leben zu helfen. 

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Demi Lovato: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Demi Lovato: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Demi Lovato: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche