VG-Wort Pixel

Dax Shepard + Kristen Bell Sie geben ihren Kindern Schlafmittel

Dax Shepard und Kristen Bell
Dax Shepard und Kristen Bell
© Rick Kern / Getty Images
Wenn es um den Einschlafprozess ihrer Kinder geht, greifen Dax Shepard und Kristen Bell zu ungewöhnlichen Methoden: Das Hollywoodpaar verabreicht ihnen Schlafmittel.

Schauspielerin Kristen Bell, 42, und Ehemann Dax Shepard, 47, "haben es geschafft": Ihre Töchter Lincoln, 9, und Delta, 7, übernachten nicht mehr in ihrem Schlafzimmer. Das verriet der Hollywoodstar vor wenigen Tagen im Gespräch mit dem US-Promimagazin "E! News". Um ihren Kindern das Einschlafen zu erleichtern, greifen die Eltern allerdings zu einer Methode, die vermutlich für fragende Gesichter sorgt: Sie geben ihren Kindern Melatonin.

Dax Shepard und Kristen Bell unterstützen den Einschlafprozess ihrer Kids mit Melatonin

Bisher ließen Kristen und Dax ihre Töchter noch bei sich schlafen. Sie nächtigten auf einer "Dreifachmatratze" auf dem Boden ihres Schlafzimmers. Der unterschiedliche Schlafrhythmus machte die Eltern erfinderisch, Bell schildert: "Wir wollen nicht schlafen gehen, wenn sie schlafen gehen wollen, also haben wir unsere Kopfhörer per Bluetooth mit dem Fernseher verbunden, eine Show angeschaut, während sie auf dem Boden lagen und versuchten, einzuschlafen."

Alleine diese Begebenheit klingt fragwürdig. Doch die Schauspielerin ist noch nicht fertig und erklärt, dass sie Lincoln und Delta Melatonin verabreichen würde, weil "es sie schneller ausknockt". Der Wirkstoff gehört zu den Hormonen, die den Tag-Nacht-Rhythmus steuern. Melatonin soll das Einschlafen erleichtern. Derzeit gebe es nach Angabe des "Familie"-Portals keine verlässlichen Studien, die bestätigen, dass das Hormon bei dauerhafter Gabe gut verträglich sei.

Kristen Bell und Dax Shepard verabreichen ihren Kindern Lincoln und Delta Schlafmittel.
Kristen Bell und Dax Shepard verabreichen ihren Kindern Lincoln und Delta Schlafmittel.
© instagram.com/kristenanniebell

Ob mit der Schlafmittelgabe nun Schluss ist? Denn Shepard und Bell haben die Schlafroutine ihrer Kinder geschafft, auf den Kopf zu stellen. "Sie schlafen jetzt in ihrem Zimmer auf Betten direkt nebeneinander und kuscheln miteinander statt mit uns", freut die "Frozen"-Darstellerin sich.

Fragwürdige Erziehungsmethoden? "Ich weiß, das ist umstritten"

Es ist nicht das erste Mal, dass Dax Shepard und Kristen Bell mit ihren Erziehungsmethoden für Aufsehen sorgen. Nachdem Mila Kunis, 38, und Ashton Kutcher, 44, mit ihren Aussagen über die Körperhygiene ihrer Kids viral gegangen waren, erklärte Bell, dass sie ihre Töchter ebenfalls nicht täglich baden würde, sondern "auf den Geruch" warte.

Zudem offenbarte sie dem "Parents"-Magazin im März 2018, als ihre jüngste Tochter "beschlossen hat, nicht mehr zu schlafen", dass sie Deltas Schlafzimmertür abschließen würden. "Ich weiß, das ist umstritten, aber wir ... stehen draußen und sagen ihr: 'Wir lieben dich, wir werden morgen früh mit dir reden, aber jetzt ist es Zeit zum Schlafen.' Und nach etwa 10 Minuten schläft sie von selbst ein", erklärte Kristen.

Verwendete Quellen: eonline.com, parents.com, familie.de, netdoktor.de

jse Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken