VG-Wort Pixel

Davina Geiss Shitstorm! "Geissens"-Tochter wird wüst beschimpft!

Es ist eine schwierige Situation für die ganze Familie. Davina Geiss wird wegen Liebesgerüchten zwischen ihr und dem britischen YouTube-Star Leondre „Leo“ Devries bedroht. Doch die 14-jährige kann auf die Unterstützung ihrer prominenten Mutter zählen.

Mehr
Davina Geiss ist angeblich in einen britischen Popstar verliebt. Dafür erhält sie in den sozialen Netzwerken übelste Beschimpfungen! Mutter Carmen nimmt ihre Tochter in Schutz.

Bei Instagram zeigt sich Davina Geiss, 14, aktuell gerne mit dem britischen Teenie-Popstar Leondre Devries, 16. Schon länger wird vermutet, dass die beiden mehr als nur Freunde seien. Im Internet wird das Mädchen dafür nun beschimpft. Der Horror für Eltern: Ihr Kind ist Opfer von Cybermobbing! Auch Carmen Geiss, 52, ist entsetzt und verteidigt ihre Tochter.

Davina Geiss: Cybermobbing

Die Fotos auf ihrem Instagram-Account zeigen die Vierzehnjährige mit Leo bei sich zu Hause in St. Tropez. Seit Leo mit seiner Band "Bars & Melody" auf der Geburtstagsparty der Geissens-Tochter auftrat, sind die beiden Teenies in Kontakt. Was als tolle Überraschung für Davina begann, ist nun ein übler Shitstorm geworden. Die Kommentare scheinen von Neidern zu sein, die ihren Schwarm Leo nicht in festen Händen sehen wollen. Kommentare wie "Geld kann Leondres Liebe nicht kaufen, sorry!" oder "Wenn Davina was von Leondre will, lach ich die so hart aus!" sind noch harmlosere Kommentare. Viele Posts unter den gemeinsamen Fotos sind Beleidigungen unterster Schublade, zielen sogar auf die beliebte TV-Familie ab. 

Carmen Geiss verteidigt ihre Tochter

In einem Interview mit "Closer" nimmt Mama Carmen ihr Kind nun in Schutz: "Ich bin entsetzt. Das sind alles kranke Leute, die meine Davina da angehen." Sie stellt klar, dass ihre Tochter und Leo nur Freunde seien: "Mein Gott, Davina ist 14. Die beiden haben sich angefreundet, aber da läuft doch nichts. Wir kennen ja sogar die Familie des Jungen." Selbst Morddrohungen soll ihre Tochter erhalten haben. Grund dafür seien nicht nur die Fotos der beiden Teenager, sondern auch ein Livestream von Leo, wo Davina den Neidern ein "Fuck off" (dt. "Haut ab!") entgegnet haben soll. Das brachte das Fass zum Überlaufen. Unter allen Fotos der Freunde finden sich fiese Spitzen, aber auch Fans, die den Fernsehstar in Schutz nehmen.

Standhaft

Davina selbst lässt sich davon nicht unterkriegen. Sie löscht weder die Hass-Kommentare, noch versteckt sie sich. Sie postet Fotos von sich im griechischen Santorini. Lässig posiert sie an einer Mauer bei Sonnenuntergang oder fotografiert eine Gruppe beim Eselreiten. Doch selbst dafür gibt es Kritik. Aktuell kann sie es wohl niemandem recht machen. Doch ihre Fans bleiben ihr treu und nehmen sie in Schutz. Und auch ihr Schwarm (oder Freund) Leo verteidigt Davina: "Ich finde so was sehr schade. Davina und ich sind Freunde. Das ist doch etwas sehr Gutes. Solche Kommentare hat sie überhaupt nicht verdient." Man kann nur hoffen, dass sich die heranwachsende Frau den Internet-Hass nicht zu sehr zu Herzen nimmt.

Unsere Videoempfehlung:

Sebastian Berning Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken