David Garrett : Traurige Nachricht für alle Fans

Herber Schlag für Star-Geiger David Garrett: Auf seiner Facebook-Seite wurde bekanntgegeben, dass der Musiker vorerst außer Gefecht gesetzt ist

Jetzt muss  , 37, ganz tapfer sein. Der passionierte Star-Geiger musste einige Konzerte absagen. 

David Garrett: Schockierende Diagnose

Der traurige Grund: Der Musiker hat Probleme mit der Bandscheibe. Auf seiner Facebook-Seite heißt es: "Liebe Fans, leider muss David Garrett aufgrund des akuten Bandscheibenvorfalls auch die Konzerte mit dem London Philharmonic Orchestra und Maestro Christoph Eschenbach absagen." Für den Künstler sicher keine leichte Entscheidung, schließlich ist der Geiger dafür bekannt, diszipliniert zu sein und unglaublich hart zu arbeiten. 

Weitere Konzerte werden abgesagt

Doch damit nicht genug: David Garretts krankheitsbedingte Pause wurde verlängert. Mit einem emotionalen Facebook-Post meldete er sich bei seinen Fans: "Es geht mir schon etwas besser, aber leider dauert der Heilungsprozess doch länger als erwartet. Die Prognose der Ärzte ist nach wie vor sehr positiv und wir gehen von einer vollständigen Genesung aus", so der 37-Jährige zuversichtlich - doch die Gesundheit gehe vor. "Im Moment ist es allerdings sehr wichtig, dass ich mich schone und meinem Körper die nötige Zeit gebe, um vollständig zu regenerieren. Das bedeutet aber bedauerlicherweise auch, dass wir noch weitere Konzerte absagen müssen." 

[English text below] [Update] Annullierung von weiteren Konzerten. Cancellation of further concerts. „Liebe...

Gepostet von David Garrett am Dienstag, 13. März 2018

Eiserne Disziplin

Dies bestätigte sich auch in einem GALA-Interview. Auf seine eiserne Disziplin angesprochen antwortete er: "Ich glaube jeder Mensch der seinen Traum lebt und erfolgreich sein möchte, muss viel Zeit dafür investieren. Das ist vollkommen unabhängig von der Musik." Aufgrund des Bandscheibenvorfalls muss sich David Garrett allerdings nicht allzu sehr grämen, schließlich ist dieser behandelbar und für ihn springt ein exzellenter Ersatzmann ein: Ray Chen, der Australier aus Taiwan, ist ebenfalls ein Superstar auf der Geige.

Man Bun

Lässige Trendfrisur für echte & urbane Kerle

Zwei auf einen Streich. Die Fußballer Gareth Bale (rechts) und Loris Karius (links) zeigen, dass der Dutt zum festen Bestandteil im Frisuren-Repertoire geworden ist. 
Mit seinen nordischen Wurzeln kommt Isländer Rúrik Gíslason bei Frauen rund um den Globus gut an
Dass der Man Bun auch abseits vom Fußballfeld Stilbewusstsein ausdrückt, macht Leonardo DiCaprio bei seinem Auftritt vor den Vereinten Nationen deutlich. Der gewählte Sleek-Look verleiht ihm dabei die gewünschte Seriosität.
Leonardo DiCaprio sieht mit seinem "Man Bun" (auf Deutsch: Männerdutt) und Vollbart extrem männlich aus, insbesondere weil er seine lässige Trendfrisur zum edlen Anzug trägt.

23

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche