David Duchovny + Tea Leoni: Trennung in Freundschaft

Nach 17 Jahren gab das Schauspieler-Paar David Duchovny und Tea Leonie das endgültige Liebes-Aus bekannt. Von Rosenkrieg keine Spur

Sie haben lange um ihre Ehe gekämpft, nun ist die Trennung von "Akte X"-Star David Duchovny, 54, und seiner Frau Téa Leoni, 48, endgültig. Nach fast 20 gemeinsamen Jahren reichten sie im Juni die einvernehmliche Scheidung ein. Die Trennung soll allerdings sehr freundschaftlich abgelaufen sein. Téa hegt jedenfalls keinerlei Greuel gegen ihren Ex – im Gegenteil. Sie findet sogar sehr liebevolle Worte für den Vater ihrer beiden Kinder Madelaine, 15, und Kyd, 12: "David hat mir die beiden schönsten Geschenke auf diesem Planeten gemacht, ich wüsste nicht, wie ich ihn jemals hassen könnte. Wir haben uns immer geliebt und wir vergöttern unsere Kinder”, erklärt die "Madam Secretary"-Darstellerin in einem Interview mit dem "Parade"-Magazin.

Deshalb lieferten sich die beiden auch keinen schmutzigen Rosenkrieg, sondern klärten alles außergerichtlich. "Ich verstehe, dass Gefühle verletzt werden und Dinge unschön sind - wir hatten diese Momente auch. Aber unsere Kinder sind einfach viel zu wichtig und David fühlt genau das Gleiche. Er ist ein guter Mensch", so Leoni weiter. Das Sorgerecht teilen sie sich, die Kinder werden allerdings weiterhin bei ihrer Mutter leben. Doch David hat ebenfalls ein Apartment an der New Yorker Upper West Side und ist somit nicht weit entfernt von seiner Familie. Und auch die Besitzverhältnisse sorgten nicht für Unstimmigkeiten. Monatlich zahlt der "Californication"-Star rund 8.000 US-Dollar für den Nachwuchs, der Unterhalt für seine Ex liegt bei knapp 40.000 US-Dollar.

Ann-Kathrin Götze

Sie postet niedliches Video von Baby Rome

Ann-Kathrin Götze
Ann-Kathrin Götze hat Anfang Juni ihr erstes Kind zur Welt gebracht.
©Gala

Die Schauspieler hatten sich 1997 bei einem Auftritt in der "Tonight Show" kennen gelernt und heirateten neun Wochen später. 2008 hatte sich das Paar schon einmal getrennt. David ließ sich damals aufgrund seiner Sexsucht in eine Reha-Klinik einweisen. Wenig später fanden die beiden allerdings wieder zueinander, bis 2011 das erneute Liebes-Aus folgte. Von Scheidung war hingegen nie die Rede gewesen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche