David Bowie (†): Sein Sohn wird Papa

Duncan Jones, der Sohn des verstorbenen Musikers David Bowie, hat verkündet, zum ersten Mal Vater zu werden

Duncan Jones, David Bowie

David Bowie hätte sich sicher riesig über sein erstes Enkelkind gefreut: Duncan Jones, der Sohn des verstorbenen Musikers, hat verkündet, dass er zum ersten Mal Vater wird.

"Der Lauf des Lebens"

Genau einen Monat nachdem David Bowie überraschend einem Krebsleiden erlag, teilte sein Sohn die bewegende Babynews auf seinem Twitter-Account.

Vaterfreuden für James van der Beek

Mit Ehefrau Kimberly macht er das halbe Dutzend voll

James und Kimberly van der Beek
Der Hollywood Schauspieler James van der Beek wird zum sechsten Mal Vater. Wieso die Nachricht eine ganz besondere Freude in ihm auslöst, sehen Sie im Video.
©Gala

"Ein Monat, seit Papa tot ist", schreibt der Regisseur liebevoll. "Ich habe ihm diese Karte zu Weihnachten gemacht. Stichtag im Juni. Der Lauf des Lebens. Ich liebe dich, Opa."

Der 44-Jährige postete eine Zeichnung, die in einfachen Strichen einen Embryo mit Nabelschnur im Mutterleib darstellt: "Baby Jones" steht dazu geschrieben, "I'm Waiting", ruft das Ungeborene in einer Sprechblase.

Auch seine Frau hatte Krebs

Mutter des Kindes ist Jones' Ehefrau Rodene. Das Paar ist seit 2012 verheiratet. Tragisch: Kurz vor der Hochzeit war seine Liebste an Brustkrebs erkrankt, wie Duncan Jones selbst auf Twitter mitteilte. Seit Oktober 2013 sei sie geheilt.

Sein Vater David Bowie verlor jedoch den Kampf gegen den Krebs. Der Ausnahmekünstler starb am 10. Januar im Alter von 69 Jahren. Er hinterließ seine Ehefrau Iman und die gemeinsame 15-jährige Tochter Alexandria. Sein Sohn Duncan Jones stammt aus der früheren Ehe des Sängers mit Angela Barnett.

Iman Abdulmajid

Sie bricht ihr Schweigen

Iman Abdulmajid, David Bowie
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche