VG-Wort Pixel

David Beckham Seine Schwester und ihr Ex streiten um die gemeinsame Tochter

David Beckham und Schwester Joanne
David Beckham und Schwester Joanne
© instagram.com/joannebeckham
Gerade einmal ein Jahr ist die Tochter von David Beckhams Schwester Joanne alt, doch der Streit um Peggy ist bereits in vollem Gange. Über die Weihnachtstage ist es jetzt offenbar eskaliert

Im Dezember 2017 brachte Joanne Beckham, 33, die Schwester von David Beckham, 43, eine gesunde Tochter zur Welt und machte den Ex-Profikicker damit zum stolzen Onkel. Doch das Familienglück währte nicht lang – im Gegenteil. Plötzlich ging es bei Joanne und Kris Donnelly, dem Vater der kleinen Peggy, 1, ganz schnell: Auf die Trennung folgt jetzt ein erbitterter Rosenkrieg um das kleine Mädchen. Zu Weihnachten ist das Familiendrama jetzt offenbar eskaliert, so berichtet "The Sun". Der Vorwurf: David Beckham und seine Schwester verbieten Kris Donnelly den Kontakt zu seiner Tochter.

Verbietet Joanne Beckham Kris Donnelly den Umgang mit seiner Tochter?

"Mir wurde verboten, am Sonntag Kontakt zu meiner Tochter aufzunehmen, weil ich ein Bild meines eigenen Fleisch und Bluts geteilt habe", so der Vorwurf von Kris Donnelly, den er unter einem Instagram-Bild äußert. Auf dem Foto zu sehen: Der ehemalige "Big Brother"-Star mit einem riesigen Sack voller Geschenke für seine Tochter, deren Name auf dem Beutel aufgedruckt ist. An Weihnachten durfte er seiner Tochter die Geschenke nicht persönlich überreichen, nicht einmal sehen durfte er Peggy. "Ich wünschte, du könntest bei uns sein, aber ich hoffe, du hast einen wunderschönen Tag, wo auch immer du bist", postete der verärgerte Vater unter ein Bild aus dem Jahr 2017, das ihn mit seiner Tochter zeigt. Der Umgang mit Peggy sei ihm von seiner Ex-Freundin Joanne und deren Bruder David Beckham verboten worden, so der Vorwurf von Kris Donnelly. 

Kris Donnelly bekommt Unterstützung

Die Vorfälle an Weihnachten haben Kris Donnelly jetzt dazu veranlasst, sich Hilfe von außerhalb zu holen. Die Organisation "Fathers 4 Justice" (zu deutsch: "Väter für Gerechtigkeit") soll ihn beim Kampf um seine Tochter unterstützen. "Ich fühle mich, als würde ich eine Kampf führen, den ich niemals gewinnen kann, weil mein Gegner die Beckhams sind", zitiert "The Sun" Kris Donnelly.

Kann David Beckham den Sorgerechtsstreit schlichten?

Wie viel Einfluss hat David Beckham auf seine Schwester Joanne und deren Familienprobleme? Immerhin ist der Ex-Kicker Unicef-Botschafter und sollte sich dementsprechend einmischen, findet Matt O'Connor, Gründer von "Fathers 4 Justice": "Er ist Unicef-Botschafter. Die Organisation beschäftigt sich mit den Rechten von Kindern. Und in diesem Fall geht es um das menschliche Recht von Peggy, ihren Vater zu sehen. David ist in der Lage, das wieder in Ordnung zu bringen." Eine Quelle aus dem Umfeld der Beckhams sieht das anders. "Das hat nichts mit David zu tun, er ist nicht in die Angelegenheit involviert", zitiert "The Sun" den Insider.

Verwendete Quellen:The Sun, Instagram

abl Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken