VG-Wort Pixel

David Beckham Nach Familienzwist – Keine Unterstützung von Brooklyn und Nicola bei Premiere

David Beckham (Mitte) wurde bei seiner Premiere von "Save Our Squad" von Harper, Romeo, Cruz und Victoria unterstützt.
David Beckham (Mitte) wurde bei seiner Premiere von "Save Our Squad" von Harper, Romeo, Cruz und Victoria unterstützt.
© David M. Benett / Getty Images
David Beckham feierte eine ganz besondere Premiere: Der ehemalige Profi-Kicker hat seine eigene Show auf Disney+. Unterstützt wurde er am Dienstagabend wie immer von seiner Familie – nur Brooklyn und Nicola Peltz Beckham fehlten. 

Familie Beckham hält zusammen. Ob bei Fashionshows von Mama Victoria, 48, oder Auftritten von Papa David, 47, – die berühmte britische Familie unterstützt sich stets gegenseitig. Um so mehr verwunderte es, dass sich Sohn Brooklyn Peltz Beckham, 23, und dessen Ehefrau Nicola, 27, am Dienstagabend, 1. November 2022, nicht bei der Premiere von "Save Our Squad" in London blicken ließen. Immerhin handelt es sich hierbei um einen besonders wichtiges und großes Projekt des Familienoberhaupts.

David Beckham: Serienpremiere ohne Sohn Brooklyn und Schwiegertochter Nicola

Der Erstgeborene des Fußballstars und seine Ehefrau waren jedoch nirgends zu sehen. Und das ausgerechnet, nachdem Nicola erneut die angebliche "Fehde" mit Schwiegermutter Victoria angesprochen hatte. Ein Zufall?

Nach ihrer Hochzeit mit Brooklyn im April machten schnell Gerüchte um einen Streit zwischen den beiden Frauen die Runde, nachdem Nicola statt des von Victoria Beckham entworfenen Hochzeitskleides eines von Valentino getragen hatte. 

Nicola Peltz Beckham: "Es ist keine Fehde!"

"Es ist keine Fehde! ich sehe überall dieses Wort: 'Fehde, Fehde, Fehde'!", echauffiert sich die 27-Jährige vor wenigen Tagen im Gespräch mit "The Times". "Ich weiß nicht, warum sie Fehde sagen? Ich meine, vielleicht haben sie etwas aufgeschnappt? Und jetzt bezeichnen sie es als Fehde?" Abschließend erklärt sie: "Keine Familie ist perfekt!"

Alles habe damit angefangen, dass sie "Victorias Hochzeitskleid nicht getragen habe", aber die Wahrheit sei, dass "ich es wirklich tragen wollte, und ich fand es so schön, dass Brooklyns Mutter es für mich gemacht hat". Sie habe sich sehr darauf gefreut, das Kleid zu tragen. "Es macht mich traurig, wenn ich Dinge lese, wo behauptet wird, ich hätte nie vorgehabt, es zu tragen. Das ist einfach nicht wahr", stellt Nicola erneut klar. 

Victoria Beckham kleidete mehrere Hochzeitsgäste ein

Das Thema scheint der Millionenerbin nahe zu gehen. Immerhin ist es nicht das erste Mal, dass sie öffentlich darüber spricht. Bereits vor wenigen Monaten hatte sie im "Variety"-Interview erklärt, dass warum sie sich letztendlich für eine Valentino-Kreation entschieden hatte. "Ich wollte es wirklich, und ein paar Monate später stellte sie [Victoria Beckham] fest, dass ihr Atelier es nicht machen konnte, also musste ich ein anderes Kleid wählen", so die gebürtige Amerikanerin. 

Bei der luxuriösen, dreitägigen Hochzeit auf dem Peltz-Familienanwesen in Florida waren jedoch zahlreiche Gäste in Entwürfen von Victoria Beckham zugegen, darunter ihre beste Freundin Eva Longoria, ihre Mutter Jackie Adams sowie die damalige Freundin von Sohn Romeo, 20, Mia Regan

Als Nicola und Brooklyn Ende September überraschend bei Victorias Modenschau im Rahmen der Fashion Week Paris auftauchten, sendeten sie ein Zeichen der Versöhnung.

David Beckham hingegen musste am Dienstagabend auf die Unterstützung seines Sohnes und dessen Ehefrau verzichten. Im grauen Tweed-Anzug posierte er lediglich an der Seite seiner Frau sowie der gemeinsamen Kinder Cruz, 17, Romeo, und Harper, 11, bei der London-Premiere seiner neuen Sendung, in der er eine U14-Mannschaft unterstützt und coacht. 

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, thetimes.co.uk, variety.com

spg Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken