VG-Wort Pixel

Victoria + David Beckham Ärger mit der Verwandtschaft

David und Victoria Beckham - glücklich geht anders
David und Victoria Beckham - glücklich geht anders
© Getty Images
Victoria und David Beckham haben nichts als Ärger: Minus auf dem Konto – und der Schwager ein Betrüger 

Sie hatten schon mal bessere Starts ins Jahr.

David Beckham: Sein Name zieht nicht mehr

Bei der Abrechnung des Geschäftsjahrs 2017 gab es für David, 43, und Victoria, 44, Beckham schlechte Neuigkeiten: Sie machte mit ihrer Mode mehr als elf Millionen Euro Verlust, und der Konzern, dem das Männer-Label Kent & Curwen gehört, das mit David Beckham eine eigene Linie kreiert hat, fuhr knapp zwölf Millionen Euro Miese ein. Ein Finanzexperte: "Der Name Beckham zieht bei Käufern immer weniger." 

Victoria Beckham: Ihr Schwager muss ins Gefängnis

Das sah Victorias Schwager Darren Flood, 40, anders: Der Ex-Mann ihrer Schwester Louise überredete ältere Menschen am Telefon, ihr Geld bei ihm zu investieren. Dabei besaß er gar keine der kostbaren Rohstoffe zur Handy-Herstellung, die er ihnen teuer verkaufte. Flood erschlich sich das Vertrauen, indem er seine Nähe zur Beckham-Familie betonte. Bislang sind 24 Geschädigte bekannt, die knapp 900000 Euro verloren haben. Flood muss für 30 Monate ins Gefängnis. Und die Beckhams hoffen auf bessere Zeiten.

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken