VG-Wort Pixel

David, Victoria + Co. Die Beckhams sind reicher als die Queen

Wieviel die Beckhams auf dem Konto haben? Das errechneten Forscher nun in London. Ihr Ergebnis macht sprachlos

Auf der Fashionweek, auf Covern, im Sport, in Werbeclips: An den Beckhams kommt man, egal wo man hinblickt oder sich aufhält, seit Jahren nicht vorbei. Aber das will man auch gar nicht - viel zu cool sind Becks, Posh, ihre drei Söhne und die kleine Harper. Dieser Status macht sich natürlich bezahlt. Wieviel die Beckhamsche Welt rund um David und Victoria tatsächlich wert ist, berechneten nun Experten der "London School of Marketing". Und das Ergebnis übersteigt definitiv noch einmal alle Erwartungen.

Unglaubliche Summen

Der neuen Studie zufolge ist die Marke Beckham etwa 675 Millionen Euro schwer. Ja, richtig gelesen. MILLIONEN! Und das macht die Sechs auch gleich reicher als die Queen. Elizabeth soll nach Angaben der "Sunday Times Rich List" nämlich ein Vermögen von "nur" 460 Millionen Euro haben.

Allein die jährlichen Einnahmen der Familie bewegen sich in Höhen, die bei uns "Normalsterblichen" ein starkes Schwindelgefühl auslösen dürften. Zwischen 40 und 55 Millionen Euro sollen sich diese nämlich bewegen. Wie eine so unglaubliche Summe zustande kommt? Ganz einfach: Die Beckhams können sich momentan auf drei extrem stabile Standbeine stützen.

Viele Projekte, ein Riesen-Einkommen

Da wäre zum einen Davids Unternehmen "Footwork Productions" - in das alle Einnahmen seines Fußball-Imperiums fließen. Dann all die Werbeverträge, die Becks und Co. immer wieder an Land ziehen. Und zu guter Letzt - aber auf keinen Fall zu unterschätzen - Victorias Fashionlabel.

Auch die Beckham-Jungs sind schon fleißig

Klar, momentan bringen David und Victoria das Geld mit nach Hause. Doch auch ihre Söhne - besonders die zwei Ältesten, Brooklyn und Romeo - haben schon längst damit begonnen, ihren Teil zu dem Millionenvermögen beizutragen. Man erinnere sich da nur an Romeos entzückenden Burberry-Weihnachtsspot oder Brooklyns "Miss Vogue"-Cover.

ter Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken