Heide Keller: Geht es bei "Das Traumschiff" vor allem um die Quote?

"Das Traumschiff" hat mit Florian Silbereisen einen neuen Kapitän. Außerdem kommen junge TV-Stars wie Sarah Lombardi hinzu. GALA fragte Kult-Chefstewardess Heide Keller, was sie von alldem hält

Heide Keller

Leinen los fürs neue "Traumschiff“! Seit dem 12. April steht Florian Silbereisen, 37, als Kapitän Max Prager auf der MS "Amadea“ vor der Kamera. Die erste Folge mit Sascha Hehns Nachfolger wird allerdings erst am zweiten Weihnachtstag ausgestrahlt. Dann legt Käpt’n Flori in der Karibik vor Antigua an. Zuvor war bereits Ostersonntag eine neue Folge im ZDF zu sehen – ohne Kapitän, dafür mit Daniel Morgenroth, 55, als Erster Offizier Martin Grimm. In Zukunft werden er und Silbereisen "Das Traumschiff“ navigieren, da der Musiker nicht monatelang drehen kann.

Joko Winterscheidt und Sarah Lombardi sprechen junge Zielgruppe an

Alles ist neu beim "Traumschiff“! Das ZDF gab bekannt, dass auch Moderator Joko Winterscheidt, 40, – der bereits in Kinofilmen wie "Der Nanny“ mitgespielt hat – und Ex-"DSDS“-Star Sarah Lombardi, 26, an Bord gehen werden. In Gastrollen werden sie in der Antigua-Folge zu sehen sein. Warum gerade die beiden? Moderator Winterscheidt gilt als Garant für gute Unterhaltung. Er spricht ein junges und cooles Publikum an. Sarah Lombardi eine noch jüngere Zielgruppe. Sie kennt man als Sympathieträgerin aus Reality- und Show-Formaten. Zuletzt gewann sie die Eiskunstlauf-Show "Dancing on Ice“.

Das Traumschiff

Sarah Lombardi und Florian Silbereisen gehen an Bord

Sarah Lombardi

Prominente Gastauftritte sind nichts Neues

ZDF-Sprecherin Anja Scherer sagt GALA dazu: "Auch in der Vergangenheit gab es immer wieder Gastauftritte von prominenten Musikern oder Moderatoren. Man denke an Florian Silbereisen mit seiner Band Klubbb3, Thomas Gottschalk, André Rieu, Helene Fischer ... Mit dem 'Traumschiff‘ erreichen wir bereits ein überdurchschnittlich junges Publikum. 'Das Traumschiff‘ ist ein generationsübergreifendes Unterhaltungsformat – und so soll es auch bleiben.“

"Das Traumschiff"

Die schönsten Bilder der Kultserie

Sascha Hehn als "Kapitän Victor Burger" und Florian Silbereisen als Offizier im "Traumschiff: Tansania" (16. April 2017, 20.15 Uhr, ZDF)
Hanna Liebhold (Barbara Wussow, M.) die neue Hoteldirektorin zusammen mit Kapitän Viktor Burger (Sascha Hehn, r.) und Dr. Wolf Sander (Nick Wilder, l.) an ihrem neuen Arbeitsplatz auf dem Traumschiff
Hängt nach 36 Jahren die Chefstewardessen-Uniform auf dem "Traumschiff" an den Nagel: Heide Keller
Florian Silbereisen, Jan Smit und Christoff alias "Klubbb3" und Harald Schmidt in der "Traumschiff"-Folge mit Reiseziel Tansania

17

Heide Keller trauert um "Das Traumschiff"

Heide Keller war 36 Jahre lang Chefstewardess auf dem "Traumschiff".

Niemand kennt "Das Traumschiff“ besser als Heide Keller, 77. Am 1. Januar 2018 quittierte sie nach 36 Jahren als Chefstewardess Beatrice ihren Dienst. Über die Neubesetzungen an Bord sagt sie zu GALA: "Auf das 'Traumschiff‘ konnten sich die Menschen immer verlassen. Ich glaube nicht, dass alles, was anders wird, auch automatisch besser ist.“ Sie fügt hinzu: "Es ist mir ein Rätsel, dass man Schauspieler, die sich einen Namen erarbeitet haben, nicht mehr bevorzugt, sondern sich nun der Prominenz der Yellow Press bedient. Sarah Lombardi? Die kenne ich überhaupt nicht. Mich interessiert auch nicht, wer das ist. Ich höre es nur und finde es verwunderlich.“

Florian Silbereisen

Erste Fotos als "Traumschiff"-Kapitän

Florian Silbereisen als Kapitän Max Prager

Florian Silbereisen sei eine Fehlbesetzung

Der 2016 verstorbene "Traumschiff“- Erfinder und Produzent Wolfgang Rademann habe laut Keller "auch gerne mal etwas Schräges besetzt. Weil er es aber konnte.“ Als Florian Silbereisen zum Kapitän ernannt wurde, bezeichnete Keller ihn als "Fehlbesetzung.“ Das sei keine Beleidigung, versichert sie im Gespräch mit GALA. "Wer die Theatersprache versteht, weiß, wie ich das meine. Es ist schön, dass er Frohsinn verbreitet. Er soll auch alle goldenen und diamantenen Auszeichnungen erhalten. Nur: Der Kapitän ist verantwortlich für ein paar Hundert Menschen. Die Leute vorm Bildschirm müssen glauben können, dass er die Passagiere sicher von Hafen zu Hafen bringt. Er muss also diese Kompetenz ausstrahlen können.“

Heide Keller will sich neues "Traumschiff" nicht angucken

Wollen die Macher ein neues Publikum, geht es vor allem um die Quote? "Gut möglich“, meint Heide Keller. "Wolfgang Rademann war mit dem Herzen dabei. Er hat nicht auf die Quote geschielt. Das ist ein blödsinniger Ehrgeiz“, findet sie. Das Problem seien, so Keller, "die vielen jungen Männer in den Redaktionen, die keine Ahnung haben, was gute Unterhaltung ist. Und Texte durchlassen, die man überhaupt nicht sprechen kann.“ Sie betont: "Ich hätte mir gewünscht, dass man mit dem Erbe von Wolfgang Rademann klüger und liebevoller umgegangen wäre.“ Denn: "Wenn etwas gut ist, dann setzt sich das auch durch. Das 'Traumschiff‘ war gut, und wir können nur hoffen, dass ein Wunder geschieht und es auch wieder gut wird.“ Ob Heide Keller sich die neuen Folgen im TV anschauen wird? Sie überlegt und sagt dann: "Ich glaube nicht. Es gibt Dinge, die will ich einfach nicht sehen.“

Florian Silbereisen

Er übernimmt als neuer “Traumschiff“-Kapitän das Ruder

Florian Silbereisen spielt den neuen Kapitän auf dem "Traumschiff"
Florian Silbereisen spielt den neuen Kapitän auf dem “Traumschiff“.
©Gala
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche