Das Robin Williams-Drama: Aufgetaucht! Seine letzten Fotos ...

Schauspieler Robin Williams war vor seinem tragischen Tod noch auf Instagram und Co. aktiv. Gala.de zeigt seine letzten Schnappschüsse

Lustig, charmant und lebensfroh - so kannte man Robin Williams nicht nur aus seinen zahlreichen Filmen. Auch Freunde und Familie haben den Oscarpreistäger vor allem wegen seiner offenherzigen Art geliebt.

Vor ein paar Wochen zeigte sich der Hollywood-Star noch bei einem Zoobesuch.

Dass er zuletzt an Depressionen und Alkoholsucht gelitten haben soll, ließ er sich zumindest öffentlich nie anmerken. Auch auf seinem Instagram-Account präsentierte sich Robin Williams stets gut gelaunt. Vor drei Wochen postete er einen Schnappschuss zu seinem 63. Geburtstag. Darauf posiert er mit einem kleinen Äffchen und schreibt dazu die Worte: "Happy Birthday an mich! Ein kleiner Besuch von einer meiner Lieblings-Hauptdarstellerin, Crystal."

Florian Frowein

Wieso er jetzt seine Trennung von 2018 bekannt gibt

Florian Frowein
Florian Frowein hat mit seiner Ex-Frau einen gemeinsamen Sohn.
©Gala

Robin Williams

Sein Leben in Bildern

11. August 2019  Fünf Jahre ist es nun schon her, dass Hollywood einen seiner größten Schauspieler verlor. Robin Williams wurde am 11. August in seinem Haus im kalifornischen Paradise Cay tot aufgefunden, als Todesursache wird Suizid angegeben. Der Verlust wird auf der ganzen Welt beklagt, wie auch hier auf dem Walk of Fame in Hollywood. 
Nach 19 Jahren Ehe reichte Marsha Garces Williams die Scheidung von Robin Williams ein
Robin Williams ist zu Tränen gerührt über die Auszeichnung "Favorite Scene Stealing Guest Star"
2009: Seine erste Liebe: Wie hier in Miami steht Robin Williams auch weiterhin als Stand-up-Comedian auf der Bühne.

12

Robin Williams schien eine kleine Schwäche für niedliche Tiere zu haben, denn kurz zuvor ließ er sich bei seinem Zoobesuch in San Fransisco beim Füttern eines weiteren Äffchens ablichten. "Er ist nach mir benannt", lässt er seine Follower voller Stolz wissen.

Vor seinem Tod zeigte sich der Hollywood-Star aber nicht nur tierlieb, sondern auch als Menschenfreund. So lächelte er noch im Mai am Set seines Films "Nachts im Museum 3" mit seinen Stuntdoubles in die Kamera.

Kein Wunder also, dass sein Instagram-Account mittlerweile etwas von einem Fotoalbum voller Erinnerungen hat. Zahlreiche Fans nehmen unter den Kommentaren bereits Abschied. "Du bist einer der Gründe, warum meine Kindheit so wundervoll war", schreibt etwa eine trauernde Internet-Userin.

Im Mai posierte Robin Williams mit seinen Stuntdoubles am Set des Films "Nachts im Museum 3".

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche