Daryl Hannah: Festnahme vor dem Weißen Haus

Daryl Hannah wurde bei einem Sitz-Protest gegen den Bau der sogenannten Keystone XL-Pipeline festgenommen. Es ist nicht das erste Mal, dass die Schauspielerin bei einer Demonstration mit der Polizei aneinander gerät

Daryl Hannah wurde bei einer Demonstration vor dem Weißen Haus festgenommen. Die Schauspielerin hatte am vergangenen Dienstag (30. August) zusammen mit dutzenden anderen Demonstranten an einem Sitz-Protest gegen den Bau der sogenannten Keystone XL-Pipeline teilgenommen. Die Ölleitung soll von Kanada durch sechs Bundesstaaten der USA bis zu den Raffinerien in Texas führen. Als die 50-Jährige der Aufforderung, den Platz zu räumen, nicht nachkam, wurde sie von einem Beamten abgeführt.

section

Amal + George Clooney

Sie erneuern ihr Eheversprechen

Amal und George Clooney
Menschenrechtsanwältin Amal Clooney und Schauspieler George Clooney möchten nach fünf Jahren Ehe ein zweites Mal Ja sagen.
©Gala

"Manchmal ist es notwendig, deine Freiheit für größere Freiheiten zu opfern", sagte Hannah nach ihrer Festnahme im Interview mit dem Sender WRC-TV. Das Ziel der Protestaktion sei es, "frei vom schrecklichen Tod und der Zerstörung" zu leben. "Wir wollen keine fossilen Brennstoffe, die Tod und Zerstörung verursachen [wir wollen] und eine Zukunft mit sauberer Energie", so Hannah weiter.

Lange wurde Daryl Hannah von der Polizei allerdings nicht festgehalten: Nach einer Zahlung von 100 US-Dollar war sie wieder frei. Für die Hollywood-Schauspielerin ist es nicht das erste Mal, dass sie im Zuge einer Demonstration mit der Polizei aneinandergerät: Schon 2006 und 2009 war sie verhaftet worden. Damals protestierte sie gegen den Abriss eines Bauernhofes in Los Angeles sowie gegen Tagbau.

Daryl Hannah wurde in den Achtziger Jahren mit Filmen wie "Blade Runner", "Wall Street" oder "Magnolien aus Stahl" berühmt. Im Jahr 2003 und 2004 trat sie in Quentin Tarantinos "Kill Bill – Volume 1 & 2" als Elle Driver auf. Sie ist mittlerweile eine engagierte Umwelt- und Menschenrechtsaktivistin.

aze

Daryl Hannah protestiert vor dem Weißen Haus gegen den Bau der Keystone XL-Pipeline und wird wenig später festgenommen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche