VG-Wort Pixel

Darrell Ward (†) Der Ice Road Trucker ist tot

Darrell Ward (†): Der Ice Road Trucker ist tot
© facebook.com/DarrellWardIceRoadTrucker
Die "Ice Road Truckers" müssen einen schweren Verlust hinnehmen: Der US-amerikanische Doku-Star Darrell Ward ist bei einem schweren Unfall ums Leben gekommen. Auch seine Familie meldet sich mit rührenden Worten auf Facebook

Unendliche Weiten, eisige Straßen, zugefrorene Gewässer und harte Kerle, die nicht mit der Wimper zucken, wenn sie mal wieder durch Schneewehen einen schwer beladenen Truck durch Alaska und Kanada touren. Zu ihnen gehörte auch der 52-jährige Darrell Ward, der viel zu früh gehen musste.

Darrell Ward war ein echter Doku-Star

Die eisigen Straßen waren sein Element, die unendlichen Weiten sein Leben. In der Doku "Ice Road Truckers" galt er als beliebter Fernfahrer. Seit Drehbeginn im Jahr 2007 wirkte er in der Show mit, die bereits auf Super RTL, RTL, n-tv, History und RTL Nitro lief. Und im Laufe der Zeit gewann er somit nicht nur in dem US-amerikanischen Fernsehen eine große Fangemeinde, sondern auch in Deutschland sprach man von ihm.

Jetzt kam der "Ice Road Trucker" ums Leben

Er hatte noch große Pläne: 2017 wollte der Doku-Star eine weitere Staffel "Ice Road Truckers" drehen und hatte auch andere, unbekannte Projekte in Aussicht. Doch als Darrell Ward mit seinem Co-Piloten auf einem Flug von einer Truck-Show in Dallas in Richtung Heimat flog, stürzte die Maschine ab und die beiden Insassen verunglückten. Wie auf seiner Facebook-Seite öffentlich verkündet wurde, ist die genaue Absturzursache noch unklar.

Der Nachruf auf Facebook

In einem Nachruf auf Facebook wird nun beschrieben, wie sehr der Trucker seine Familie liebte und der LKW-Transport schon immer ein großer Teil in seinem Leben darstellte. "Jede Straße, jede Ladung" war sein Lebensmotto und habe seine Persönlichkeit perfekt unterstrichen. Nun bittet die Familie um Privatsphäre und Zeit, um den traurigen Verlust zu überwinden.

mku Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken