VG-Wort Pixel

Darius Campbell Danesh Der "Pop Idol"-Star ist gestorben

Darius Campbell Danesh (†41)
Darius Campbell Danesh (†41)
© Yui Mok / Picture Alliance
Die britische Talentshow "Pop Idol" machte Darius Campbell Danesh Anfang der 2000er-Jahre zum Star. Jetzt ist der Sänger tot, er wurde nur 41 Jahre alt.

Die Musikwelt trauert um Darius Campbell Danesh, †41: Der ehemalige "Pop Idol"-Kandidat ist am 11. August 2022 tot in seiner Wohnung in Rochester im US-Bundesstaat Minnesota aufgefunden worden.

Darius Campbell Danesh ist tot

Das hat seine Familie laut "The Sun" in einer Erklärung bestätigt. Die Todesursache ist nicht bekannt. Die Polizei habe demnach weitere Untersuchungen eingeleitet, bislang gab es keine verdächtigen Umstände. Die Angehörigen bitten um Privatsphäre und darum, Spekulationen zu den Todesumständen zu unterlassen. 

Darius Campbell Danesh wurde 1980 in Glasgow, Schottland, geboren. 2001 erlangte er erstmals Berühmtheit, nachdem er am britischen Talentwettbewerb "Popstars" teilgenommen hatte. Im darauffolgenden Jahr schaffte er es in der ersten Staffel der TV-Talentshow "Pop Idol" – dem britischen Pendant zu "Deutschland sucht den Superstar" – ins Finale und wurde Dritter.

Zwei Studioalben veröffentlicht

2002 erschien seine Debütsingle "Colourblind", die es auf Platz eins der britischen Single-Charts schaffte. Im gleichen Jahr kam auch sein erstes Album "Dive In" heraus, 2004 veröffentlichte er seine zweite Platte "Live Twice". 2010 war er in der Show "Popstar to Operastar" zu sehen.

2011 heiratete der gebürtige Schotte die Schauspielerin Natasha Henstridge, 48. Die beiden trennten sich 2018.

Verwendete Quelle: thesun.co.uk

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken