VG-Wort Pixel

Danni Büchner Ennesto Monté redet Klartext zum angeblichen Liebes-Comeback


Danni Büchner und Ennesto Monté scheinen sich nach der Trennung immer mal wieder einander anzunähern. Doch besteht die Chance auf eine erneute Beziehung?

Was läuft denn nun bei Daniela Büchner, 42, und Ennesto Monté, 45? Eine Frage, die in den letzten Wochen immer wieder gestellt wurde – von den Fans, von den Medien und scheinbar auch von den Beteiligten selbst. Nun gibt Ennesto eine klare Antwort auf die Spekulationen rund um ein Liebes-Comeback.

Danni Büchner hatte noch Gefühle für Ennesto

Nach der Trennung im März schien die Sache mit Danni und Ennesto noch nicht ganz abgeschlossen zu sein. Dass die beiden nicht wirklich miteinander können, war schon früh zu bemerken. In gemeinsamen Interviews waren die TV-Auswanderin und der Möchtegern-Schlagerstar nur selten einer Meinung und gerieten vor laufenden Kameras auch mal aneinander. Doch zumindest Danni konnte auch nicht so richtig ohne ihren Ennesto. Auf Instagram gab die 42-Jährige bekannt, noch Gefühle für ihn zu haben. Zwar stellte Ennesto schon damals klar, dass es keine Reunion geben würde, die Gerüchte rissen dennoch nicht ab.

Versöhnung nach der Trennung

Jetzt redet Ennesto bei "Bild" erneut Klartext: "Sagen wir mal so, wir beide haben uns wieder vertragen. Wir reden wieder viel miteinander. Sie hat mich zuletzt sehr positiv überrascht. Wir haben am Anfang leider viel falsch gemacht, wir wollten viel, haben aber nichts erreicht. Unter anderem bei den Dreharbeiten zu 'Goodbye Deutschland' war zu spüren, dass wir uns nicht einig sind. Ich habe mich aus dem Format dann herausgezogen. Wir haben uns ausgesprochen und momentan ein tolles freundschaftliches Verhältnis." Doch kann aus Freundschaft noch einmal Liebe werden? "Aktuell will ich mich auf meine Karriere konzentrieren, ein Liebescomeback sehe ich nicht."

Ob Danni das genauso sieht?

Verwendete Quellen: bild.de

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken