Daniela Samulski (†): Ex-Schwimm-Star an Krebs gestorben

Große Trauer: Die ehemalige Schwimmerin Daniela Samulski ist am Donnerstag im Alter von nur 33 Jahren ihrem Krebsleiden erlegen

Daniela Samulski galt als eine der erfolgreichsten deutschen Schwimmerinnen der vergangenen Jahre

In wenigen Tagen wäre sie 34 Jahre alt geworden, doch am Donnerstag (24. Mai) hat Daniela Samulski den Kampf gegen den Krebs verloren. Das berichtet die "Bild"-Zeitung. Die ehemalige Schwimmerin, die demnach an Unterleibskrebs erkrankt war, hinterlässt einen Mann und zwei Kinder.

Erfolge von Schwimm-Star Daniela Samulski 

Samulski galt als eine der erfolgreichsten Schwimmerinnen Deutschlands, bevor sie 2011 ihr Karriereende verkündete. 2006 wurde sie Staffel-Europameisterin, in mehreren Einzel- und Staffelwettbewerben wurde sie zudem Deutsche Meisterin. Neben weiteren Erfolgen hielt sie außerdem unter anderem die Deutschen Rekorde über 50 Meter und 100 Meter Rücken.

Jennifer Garner

Ihr Weihnachtsbaum ist etwas größer als erwartet

Ben Affleck und Jennifer Garner 
Welchen nehmen wir? Ben Affleck und Jennifer Garner haben sich bei der Auswahl eines Weihnachtsbaumes leicht verschätzt.
©Gala

Daniela Samulski 

Sie galt als geheilt

"Ich kann es nicht fassen. Sie war eine unserer Besten. Es war eine tolle Zeit mit ihr. Mit keinem Sportler habe ich so lange zusammengearbeitet wie mit ihr", erklärte Schwimm-Bundestrainer Henning Lambertz, 47, dem Blatt. Über die Jahre habe er den Kontakt zu ihr verloren, da sie sich nach ihrer Erkrankung gänzlich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen habe. Zwischenzeitlich habe Samulski als geheilt gegolten, "aber nun kam der Krebs wohl doch wieder zurück", erklärte er weiter.

Fabian Hambüchen

Vier Olympiaden, vier Frauen

Athen 2004  Mit 16 Jahren ist Fabian Hambüchen der jüngste männliche Starter der deutschen Delegation und landet bei den Olympischen Sommerspielen am Reck auf dem siebten Platz.
Lea 2004  Jugendliebe Lea ist 2004 in Athen an der Seite des Kunstturners. In Frankfurt besucht das Paar gemeinsam den Sportpresseball.
Peking 2008  Am Reck, seiner Paradedisziplin, kann Fabian Hambüchen in Peking die Bronzemedaille ergattern.
Viktoria April 2007 - Juni 2009  Glücksbringerin in bei den Olympischen Spielen in Peking ist Fabians Freundin Viktoria. Sie lernen sich kurz vor seinem Abitur kennen und ziehen sogar zusammen. Doch die Beziehung leidet unter den wochenlnagen Trennungen, da Hambüchen für seinen Sport unterwegs ist. Schließlich geht das Paar getrennt Wege.

8

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche