VG-Wort Pixel

Daniela Katzenberger Sie nimmt Shirin David nach üblem Shitstorm in Schutz

Daniela Katzenberger, Shirin David
© RTL / Nadine Dilly / Getty Images
Kein Plan von Musik, zu viel Make-up im Gesicht: Mit dieser harten Kritik sieht sich Shirin David, neue Jurorin von "Deutschland sucht den Superstar", derzeit im Netz konfrontiert. Jetzt bekommt die Beauty-Bloggerin Beistand von Daniela Katzenberger

Sie ist 21 Jahre alt, liebt Make-up und Glitzer, hat ein Faible für auffällige Perücken und scheut sich nicht, ihre Beauty-Leidenschaft zu zeigen: Shirin David, 24, Jurorin bei "Deutschland sucht den Superstar". Das Nesthäkchen mit dem schillernden Aussehen ist die Neue bei der Musik-Casting-Show und Gesprächsthema Nummer 1. Denn: Nicht jedem gefällt das Auftreten der erfolgreichen Bloggerin. Jetzt springt ihr Daniela Katzenberger zur Seite.

Die Katze leistet Shirin David Beistand

Samstagabend, 7. Januar 2017: Mit einer Jogginghose hat es sich Daniela Katzenberger auf der Couch bequem gemacht. "DSDS gucken", schreibt sie unter einen Facebook-Schnappschuss und fragt ihre Fans, wie ihnen die Jury gefällt. Die besteht in diesem Jahr neben Shirin David aus Scooter-Frontmann H.P. Baxxter, 52, Schlagersängerin Michelle, 46, und Musikproduzent Dieter Bohlen, 62.

Ein Fan antwortet Daniela, dass sie die Juroren "bis auf die Shirin" möge und will wissen, was Daniela über die junge Blondine denkt. Bei der Katze konnte Shirin offenbar Pluspunkte sammeln: "Ist doch ein nettes Mädel, oder?" Mit dieser Meinung steht die Katze aber zunächst alleine da.

Daniela Katzenberger mag die Beauty-Bloggerin

"Nee, die ist total aufgesetzt", antwortet ein DSDS-Zuschauerin. "Findest du?" fragt Daniela ungläubig nach. Eine andere Zuschauerin stößt sich am wechselnden Haupthaar von Shirin, die ihre kurzen blonden Haare unter verschiedenen Perücken versteckt. Daniela kann den Zusammenhang zwischen Antipathie und Haaren nicht nachvollziehen: "Ja, aber deswegen kann sie doch trotzdem nett sein? Sympathie mache ich jetzt nicht an Perücken fest ;-)"

Auch Daniela wurde schon wegen ihres Äußeren gemobbt

Die missliche Lage von Shirin wird Daniela verstehen können: Seitdem sie 2009 mit "Auf und davon - Mein Auslandstagebuch" auf dem deutschen TV-Bildschirmen aufgetaucht ist, steht sie immer wieder in der Styling- und Fashion-Kritik. Die Extensions zu lang und blond, das Gewicht zu viel oder wenig, das Make-up zu grell. Höhepunkt: 2010 machte sich die heutige Kult-Blondine zum Gespött, weil sie sich Augenbrauen tätowieren ließ - und zwar viel zu weit über den Augen auf der Stirn.

Über ihre Beauty-Fauxpas kann Daniela Katzenberger heute lachen. Eine Lässigkeit, die sie sicher auch der hart kritisierten Shirin David wünscht.

jre Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken