VG-Wort Pixel

Daniela Katzenberger Corona-Abstrich mit Hindernissen

Daniela Katzenberger
© Getty Images
Sie schüttelt sich, sie würgt und schimpft. Daniela Katzenberger zeigt, wie es Millionen Menschen gerade beim Corona-Abstrich ergeht.

Millionen Menschen haben die Erfahrung schon gemacht: Der Abstrich für den Corona-Test ist nicht gerade angenehm. Reality-TV-Star Daniela Katzenberger, 34, hat den Moment nun für ein Instagram-Video eingefangen. Und kommentiert fluchend: "Ich werde mich wohl nie an diese Tests gewöhnen".

Daniela Katzenberger: "Bitte nicht!"

Das Video zeigt die Prozedur: Eine medizinische Kraft in Schutzkleidung führt der TV-Blondine auf einem Parkplatz ein Teststäbchen erst in die Nase ein, danach in den Rachen. Katzenberger schüttelt sich, würgt und zieht das Stäbchen aus der Nase, bittet angewidert: "Bitte nicht". Aus dem Off kommt die Stimme: "Mach jetzt Schatz, es ist nur eine Sekunde!" Sie lässt es dann doch zu und kämpft anschließend mit einem Würgreiz.

Simone Ballack kommentiert mitfühlend: Ich habe es auch schon zweimal gemacht ...

Auf Instagram kommentiert sie angewidert: "Von der Nase in den Mund? Das ist ja so, als ob man sich nach dem Duschen erst den Ar... und dann das Gesicht abtrocknet." Simone Ballack schickt via Kommentarfunktion ihr Mitgefühl: "Ich hab's auch schon 2 mal gemacht ... soooo eklig." Tanja Szewczenko lobt: "Tapfer!"

Die zahlreichen Kommentare und knapp 700.000 Aufrufe lassen eines erkennen: Die meisten wünschen sich tatsächlich die Reihenfolge: Erst Rachen, dann Nasenhöhle. Vielleicht trägt das Video ja zu mehr Patientenfreundlichkeit bei.

Verwendete Quelle: Instagram

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken