VG-Wort Pixel

Daniela Katzenberger + Lucas Cordalis Angst vor Komplikationen bei der Geburt

Daniela Katzenberger, Lucas Cordalis
© Picture Alliance
Große Sorge um das Baby: Die Katze entscheidet sich schweren Herzens für einen Kaiserschnitt

Vorgeschichte in der eigenen Familie

In drei Wochen ist der Geburtstermin vom kleinen Kätzchen, doch Daniela Katzenberger, 28, und Freund Lucas Cordalis, 42, können sich nur bedingt auf diesen Tag freuen. So sorgen sich die TV-Stars darum, dass es eventuell zu Schwierigkeiten bei der Entbindung kommen könnte.

Wie Daniela gegenüber RTL nun erzählte, gab es in der Familie Katzenberger bereits öfter komplizierte Geburten. Ihr großer Bruder blieb bei Mutter Iris Klein, 48, damals im Geburtskanal stecken – mit einem Kaiserschnitt hätte das nicht passieren können. Im Vorhinein kann man solche Engpässe leider nicht bestimmen und jede Geburt kann unterschiedlich verlaufen. Aus diesem Grund entschied sich Mama Klein dann auch, die weiteren Kinder mit dieser Methode vom Arzt auf die Welt holen zu lassen. Leider muss sich Daniela auch noch andere Gedanken um die Sicherheit ihres Kindes und auch sich selbst machen: sie selbst kam mit Herz-Rhythmus-Störungen auf die Welt, was aus medizinischer Sicht ein wesentlicher Grund ist, sich jetzt bei ihrem eigenen Nachwuchs für einen Kaiserschnitt zu entscheiden. Diese Entscheidung fiel der berühmten Blondine jedoch nicht gerade leicht. Aber aufgrund der Angst um das Wohlbefinden ihres Mädchens, möchte Daniela lieber kein Risiko eingehen.

Ständig Pietro und Sarah's Unglück vor Augen

Gerade ein paar Wochen ist es her, dass auch das DSDS-Paar Sarah Engels, 22, und Pietro Lombardi, 23, um ihren kleinen Sohn Alessio zittern musste. Bei ihm wurden Unregelmäßigkeiten am Herzen festgestellt und es dauerte 25 Tage, bis die Ärzte Entwarnung gaben. Durch solch eine Hölle sollte natürlich kein Elternpaar gehen müssen – das beunruhigt die Katze und ihren Partner verständlicherweise noch mehr. So gesteht Lucas: "Eigentlich sind wir sehr positiv-denkende Menschen und versuchen das auszublenden. Es berührt einen aber doch, wenn man von dem Schicksal von jemandem hört, wo nicht alles glatt lief und umso mehr wünscht man sich für sich selbst natürlich, dass bei einem selbst alles funktioniert." Bisher verlief die Schwangerschaft im Hause Katzenberger/Cordalis jedoch ohne jegliche Komplikationen. Hoffentlich bleibt es so.

jpe Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken