Daniela Katzenberger + Lucas Cordalis: "Wir haben nur einmal die Woche Kontakt"

Bei Daniela Katzenberger und ihrem Ehemann Lucas Cordalis scheint es aktuell nicht ganz so einfach zu sein. Ihr Kontakt beschränkt sich auf ein Telefonat in der Woche

Daniela , 31, vermisst ihren Ehemann , 50. Der Sänger steht momentan für das TV-Projekt "Global Gladiators" in Thailand vor der Kamera. Dass sich das Ehepaar daher nicht zu Gesicht bekommt - logisch. Im Interview mit "Promiflash" verriet die Katze nun, wie schwierig der Kontakt aktuell aber wirklich ist und was für eine Teilschuld Töchterchen Sophia, 2, an der Situation trägt.

Daniela Katzenberger + Lucas Cordalis sprechen nur einmal die Woche

Denn die begrenzte Zeit, die Daniela und Lucas am Telefon zur Verfügung steht, beansprucht die Zweijährige fast vollständig für sich: "Jetzt ist es so, dass Lucas vier Wochen am Stück weg ist. Wir haben einmal die Woche Kontakt - für drei Minuten. Davon sind zweieinhalb Minuten nur Sophia-Time. Er will dann nur die Kleine sehen. Fragt dann ganz kurz, wie es mir geht und ob alles okay ist."

Wie bitte? Das klingt aber nicht besonders harmonisch. Doch Daniela beschwichtigt schnell: "Er weiß, ich bin mein eigener Chef, ich kann mich ja alleine versorgen."

Das ist ihr Beziehungs-Geheimnis

Und die Kult-Blondine kann der jetzigen Situation sogar etwas Positives abgewinnen: "Ich finde es in einer Beziehung sehr wichtig, dass man sich auch vermissen kann." Klingt, als hätten Daniela und ihr Lucas den richtigen Weg für ihre Beziehung gefunden und könnten sich damit arrangieren, auch mal voneinander getrennt zu sein. 

Daniela Katzenberger

So privat zeigt sie ihren Ehemann

Manch einer reagiert in der Öffentlichkeit auf das Thema Körperpflege sensibel, doch Daniela Katzenberger stört sich daran nicht. Auf einem neuen Instagram-Bild zeigt die 31-Jährige ihren Mann Lucas Cordalis ganz privat und rechnet schon vorab mit Negativ-Kommentaren ab.
© Gala

 

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche