VG-Wort Pixel

Daniela Büchner Was ist los? Sie braucht eine Social-Media-Pause

Daniela Büchner 
Daniela Büchner 
© Action Press
Völlig überraschend zog sich Daniela Büchner heute aus dem Netz zurück. Offenbar erholt sie sich noch von einem medizinischen Eingriff. Noch dazu hat ihre Tochter gesundheitliche Probleme.

Daniela Büchner, 42, beglückt ihre Fans normalerweise regelmäßig mit Social-Media-Beiträgen im Netz und gibt Einblicke in ihr Leben als Fünffach-Mama. Doch nun überraschte die Auswanderin ihre Fans mit dieser Nachricht: Sie braucht eine Pause von den sozialen Netzwerken.

Daniela Büchner geht es nicht gut

"Heute mal eine kleine Story-Pause", kündigte die 42-Jährige in ihrer Instagram-Story an. Aber warum braucht sie diese Unterbrechung? Gut möglich, dass sich die Wahl-Mallorquinerin noch von einem Eingriff erholen muss, der gestern bei ihr durchgeführt wurde. Mit einem Hinweis auf ihr Gebiss erzählte sie am Mittwoch: "Ich sehe etwas k.o. aus, denn mir wurden heute Schrauben reingemacht, ich bekomme demnächst Implantate und dementsprechend fühle ich mich auch." 

Auch Danielas Tochter Joelina leidet

Daniela ist nicht die einzige Person ihrer Familie, die mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hat. Ihre älteste Tochter Joelina Karabas, 20, sprach vor Kurzem über ihre Schlafstörungen. "In der Nacht wache ich halt auf und bin dann locker für zwei, drei Stunden wach und kann dann einfach nicht mehr einschlafen. Ich schlafe einfach nicht mehr durch", klagte die 20-Jährige in ihrer Instagram-Story.

In ihrer Not setzt sie auf ihre Fans. "Habt ihr da irgendwelche Tipps, Tricks oder Tabletten? Ich brauche eure Hilfe!“, so die Blondine auf der Foto- und Videoplattform. Hoffentlich geht es Mutter und Tochter bald wieder besser. 

Verwendete Quellen: Instagram

swi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken