Daniela Büchner: Treiben sie finanzielle Sorgen ins "Dschungelcamp"?

Daniela Büchner ist Fünffachmama und Witwe – dass es in ihrem Leben schon bessere Zeiten gegeben hat, daraus macht sie kein Geheimnis. Auch finanziell sieht es im Moment nicht rosig aus für die 41-Jährige. Ist genau die vielleicht der Grund, warum Danni am "Dschungelcamp 2020" teilnimmt?

Bleibt Daniela Büchner mit ihren Kids auf Mallorca?

Daniela Büchner, 41, muss kämpfen. Jeden Tag aufs Neue. Sowohl emotional als auch finanziell. Vor allem nach dem vollkommen überraschenden Tod ihres Mannes Jens Büchner (†49) vor rund einem Jahr. Wirklich gut ist es um die wirtschaftliche Situation der Wahl-Mallorquinerin nicht bestellt. Daraus macht Danni kein Geheimnis. Mit der "Bunten" sprach sie jetzt darüber, wie schlecht es ihr wirklich geht. 

"Das Ersparte ist längst weg"

Gemeinsam hatten Daniela Büchner und ihr Mann Jens Büchner am Auswanderertraum gearbeitet, jetzt macht Danni das alleine. Schnell war nach Jens' Tod vor rund einem Jahr klar, dass sie auf Mallorca bleiben würde, doch einfach ist das keinesfalls. So war die Wiedereröffnung der "Faneteria" keineswegs eine reine Herzensangelegenheit, vielmehr steckten hinter der Entscheidung wirtschaftliche Gründe. Immerhin hat Danni eine sechsköpfige Familie zu ernähren. "Ich habe eine große Verantwortung. Ich habe vier minderjährige Kinder, die ich versorgen muss. Ich muss dafür sorgen, dass Brot auf den Tisch kommt, dass Rechnungen bezahlt werden und dass es auch sonst an nichts fehlt. Ich habe leider keine andere Wahl", erklärt die Auswanderin gegenüber "Bunte". Von dem Geld, was sie und Jens sich gemeinsam angespart hatten, ist nicht mehr viel übrig.. Jeder Tag ist für Danni mittlerweile also ein Kampf ums Überleben. "Ich bin alleinerziehende Mutter und muss zusehen, wie ich die Familie ernähre. Das Ersparte ist längst weg", sagt sie mit einer gewissen Resignation. 

Daniela Büchner

Ihre Zwillinge haben den Tod von Papa Jens noch nicht verstanden

Daniela und Jens Büchner
Der Tod von Jens Büchner (†49) jährt sich im November zum ersten Mal. Vor allem für die beiden Kleinsten ist der Tod ihres Papas schwer zu begreifen.
©VOX / Gala

Wegen Geldproblemen ins "Dschungelcamp"?

Daniela Büchner wird als heiße Kandidatin für das im Januar 2020 startende "Dschungelcamp" gehandelt. Schon im letzten Jahr hätte die 41-Jährige dabei sein sollen, wegen Jens' Krankheit soll die Teilnahme allerdings verschoben worden sein. Jetzt wäre also die perfekte Gelegenheit für Daniela der Welt zu zeigen, wie hart im Nehmen sie wirklich ist. Und gleichzeitig dürfte die TV-Show erst einmal wieder etwas Entspannung in die finanzielle Lage der Familie bringen. Zwar gibt es noch keine offizielle Bestätigung seitens des TV-Senders, aber die Gerüchteküche sieht Daniela Büchner schon jetzt am Camp-Feuer sitzen. Für sich selbst, aber auch für ihre fünf Kinder.

Verwendete Quelle: Bunte

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche