VG-Wort Pixel

Daniela Büchner Jochen Bendel ist "sauer"! Sie vermasselt Hunderettung

In "Promi sucht Hundeglück" hilft Jochen Bendel Daniela Büchner bei der Suche nach einem neuen Hund. 
In "Promi sucht Hundeglück" hilft Jochen Bendel Daniela Büchner bei der Suche nach einem neuen Hund. 
© SAT.1 GOLD
Daniela Büchner und ihre Kinder wünschen sich ein weiteres Familienmitglied. In "Promi sucht Hundeglück" hofft sie auf die Hilfe von Moderator und Tierfreund Jochen Bendel. Doch die Suche nach einem neuen Vierbeiner endet im Desaster.

Eigentlich hat Danni Büchner, 44, mit fünf Kindern, zwei Hunden und zwei Katzen in ihrem Alltag auf Mallorca alle Hände voll zu tun. Dennoch suchte sie mithilfe von Jochen Bendel, 54, nach einem weiteren Vierbeiner – leider ohne Happy-End. Vor allem Moderator Jochen zeigt sich am Ende verärgert. Aber der Reihe nach ...

Daniela Büchner auf der Suche nach einem neuen Hund

In einer neuen Folge der SAT.1-Sendung "Promi sucht Hundeglück" lud die Witwe von Jens Büchner, †49, Hundetrainer Jochen in ihr Zuhause auf Mallorca ein und zeigte ihm, wie sie dort mit ihren Kindern und Haustieren lebt. Trotz des turbulenten Alltags wünscht sich die Familie einen dritten Hund, immerhin ist Hündin Gina bereits 13 Jahre alt. 

"Der neue Hund muss klein, lieb, kuschelig, jung, stubenrein und kinderlieb sein", so die Voraussetzungen, die der neue Vierbeiner laut Danni erfüllen sollte. "Ein kleiner, süßer Wachhund." Diesen Ansprüchen wird die große Mischlingshündin Kaia eigentlich nicht gerecht, dennoch ist es für die 44-Jährige Liebe auf den ersten Blick, als Bendel sie vorstellt: "Wir wollen Kaia auf jeden Fall haben!"

Daniela Büchner und ihre Kinder sind auf der Suche nach einem kleinen Vierbeiner.
Daniela Büchner und ihre Kinder sind auf der Suche nach einem kleinen Vierbeiner.
© SAT.1 GOLD

Bis die Hundedame bei den Büchners einziehen darf, muss die Familie allerdings "in den nächsten Wochen Kaia besuchen und kennenlernen, mit ihr spazieren gehen, eine immer engere Bindung aufbauen", so Bendel. "Wenn sie das machen und nicht vermasseln, dann kann der Hund bald einziehen."

Danni Büchner: "Die Geschichte ist blöd gelaufen"

Doch soweit sollte es nicht kommen. Als der 54-Jährige einige Wochen später wieder bei der Familie aufschlägt, ringt die fünffache Mutter um Erklärungen: "Die Geschichte ist ein bisschen blöd gelaufen. Kommunikationsschwierigkeiten, Missverständnisse, die Zeit ..." Sie habe es zeitlich nicht geschafft, in die eine Autostunde von ihrem Zuhause entfernte Tierschutzstation zu fahren. "Wenn man mir drei, vier Stunden aus meinem Alltag nimmt, ist es sehr schwierig. Ich war beruflich auch vier Tage nicht zu Hause."

Hündin Kaia wurde unterdessen an eine andere Familie vermittelt und Jochen Bendel zeigt sich enttäuscht. "Ich bin sehr traurig darüber, dass Danni es nicht geschafft hat, Kaia zu sich nach Hause zu holen. Sie hat es auf den letzten Metern völlig versemmelt", so sein knallhartes Fazit gegenüber "Bild". "Ich hatte nicht das Gefühl, dass sie es nur fürs Fernsehen macht, aber Danni hat es an Ernsthaftigkeit gefehlt."

Jochen Bendel zieht knallhartes Fazit

Für die Situation der Vollzeitmutter zeigt er jedoch auch Verständnis. "Sie hat mit ihrer Großfamilie so viel um die Ohren. Sie muss die ganze Familie managen, sie hat keine Putzfrau, keine Nannys. Respekt! Das macht sie alles selber, da ist sie wie eine Löwin. Aber sie lebt auch in ihrer Danni-Büchner-Bubble", erklärt er weiter. 

Es sei das erste Mal, dass er einem Promi keinen Hund vermittelt habe. Aber das Wohl und Schicksal des Tieres stehe für ihn an erster Stelle, da mache er "für keinen Promi der Welt eine Ausnahme". Dennoch gesteht Bendel: "Ich war schon sauer am Ende. Wir haben alle sehr viel Liebe und Emotionen da reingesteckt. Doch Danni war es nicht wichtig genug."

Der "Goodbye Deutschland"-Star konnte derweil noch einmal darüber nachdenken, wie ein weiteres Familienmitglied in seinen Alltag passt und kommt zu einer späten Erkenntnis. "Nach langen Überlegungen sind wir leider zu dem Entschluss gekommen, dass ein dritter Hund zurzeit für uns nicht infrage kommt", erklärt sie gegenüber "Bild".

Verwendete Quellen: sat1gold.de, bild.de

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken