Daniela Büchner: Total-Ausraster bei Faneteria-Eröffnung

Daniela Büchner kann ihre Gefühle nicht im Zaum halten. Als eine ehemalige Mitarbeiterin der Faneteria bei der Wiedereröffnung des Cafés erscheint, flippt sie vollkommen aus

Daniela Büchner

Sie wollte mit Familie, Freunden und Fans einen schönen Abend verbringen und die Wiedereröffnung ihrer Fanetaria feiern, doch dann rastet Daniela Büchner, 41, plötzlich vollkommen aus, schreit "Verpiss dich!" und schlägt um sich. Schließlich rückt sogar die Polizei an ... Was ist an diesem Abend auf Mallorca passiert?

Daniela Büchner kann die Tränen nicht zurückhalten

Schon bei ihrer Rede an die Gäste am vergangenen Mittwoch (1. Mai) in Cala Millor wirkt Danni aufgrund des Todes ihres Ehemannes Jens Büchner, †49, sehr emotional und kann ihre Tränen kaum unterdrücken. "Wir stehen hier als Familie, aber einer fehlt. Trotzdem wollten wir nicht aufgeben, weil mein Mann nie aufgegeben hat. Wir machen weiter und versuchen unser Bestes", so Danielas rührende Worte.

Doch dann schlägt die Stimmung von einen auf den anderen Moment radikal um. Grund ist die ehemalige Mitarbeiterin des Cafés Josephine Grigat, die plötzlich bei der Veranstaltung auftaucht, in der Hand ihr Handy, mit dem sie einen Live-Stream für ihren Facebook-Account filmt.

Die Stimmung schlägt um

Josephine Grigat, war vier Monate als Service-Kraft in der Fanetaria angestellt, dann wegen "unüberbrückbarer Differenzen" gekündigt worden. Im vergangenen Oktober machte Joesephine den Büchners dann heftige Vorwürfe, sie würden ihr noch den Lohn für 150 Überstunden schulden. Josephine und die Büchners gingen also nicht im Guten auseinander und die Tatsache, dass die ehemalige Kellnerin mit den Vorwürfen auch noch an die Öffentlichkeit ging, machte es nicht gerade besser.

Daniela und Joelina rasten aus

Josephine scheint also bereits zu ahnen, was auf sie zukommt, als sie die Fanetaria betritt. Dann kommt es zum Eklat: Danni und ihre Tochter Joelina stürmen auf Josephine zu, schreien immer wieder "Raus hier, verpiss dich!", versuchen, ihr das Handy wegzuschlagen und schubsen sie nach draußen.

Anschließend muss die Polizei kommen und teilt Daniela mit, sie können in den nächsten Tagen Anzeige erstatten. Doch laut "Bild" ist sich Danni nicht sicher, ob ihr diese Aktion den Aufwand wirklich wert ist. "Sie hat erst meine Tochter Joelina angegriffen und dann mich. Diese Frau weiß, dass sie Hausverbot hat. Dennoch hier im Livestream reinzulaufen … Aber habt ihr gesehen, wie ich die aus dem Laden geworfen habe? Ich kann echt zur Furie werden!", schildert Daniela die Situation.

Josephine Grigat steht zu ihrer Aktion

Josephine hingegen zeigt jetzt auf Facebook ein Foto von ihrem Dekolleté, auf dem sich ein roter Streifen befindet, der wahrscheinlich durch die Rangelei entstanden ist. "Völlig egal ob provokant, oder nicht...Sowas muss nicht sein! Ich stehe zum dem, was ich mache. Immer! Das muss nicht jedem passen, aber für solch eine Reaktion gibt es keine Rechtfertigung und den Rest können sie dann Mit der Guardia Civil bzw. dem Gericht diskutieren." 

Es scheint also, als wolle nicht nur Daniela möglicherweise eine Anzeige stellen, sondern auch Josephine. Bei diesem Thema ist noch kein Ende in Sicht.

Verwendete Quellen: Facebook, bild.de

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche