VG-Wort Pixel

Daniela Büchner Sie gesteht Lüge über ihr Liebesleben

Daniela Büchner
Daniela Büchner
© SAT.1 / "Promi Big Brother"
Ihre Tage im TV-Weltall von "Promi Big Brother" sind zwar vorbei, trotzdem bleibt Daniela Büchner Gesprächsthema Nummer eins – denn nun räumt sie überraschend ein, in der Sendung über ihren Beziehungsstatus gelogen zu haben.

Alle Augen waren auf Reality-Star Daniela Büchner, 43, gerichtet, als sie vor wenigen Tagen den "Promi Big Brother"-Zuschauer:innen diese Offenbarung machte: Sie habe einen "Fuckboy", mit dem sie seit der Trennung von Ex-Freund Ennesto Monté, 46, die Nächte verbringe. Jetzt stellt Daniela plötzlich klar: Die Wahrheit sieht eigentlich ganz anders aus.

Daniela Büchner: Ihre Sex-Geschichten bei "Promi Big Brother" waren gelogen

War es nicht einst Daniela Büchner, die in der "Promi Big Brother"-Raumstation von radikaler Ehrlichkeit philosophierte? Dabei ist es offenbar ausgerechnet die "Goodbye-Deutschland"-Auswanderin, die es mit der Wahrheit nicht so ernst nimmt. Ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, verriet sie in der Show, sie habe nach dem Ende ihre letzten Beziehung angeblich einen neuen Freund gefunden, der aber lediglich ein sogenannter "Fuckboy" sei. Ein pikantes Geheimnis, das nicht nur unter den Teilnehmenden für viel Gesprächsstoff sorgte. 

Im Interview mit "Promiflash" zieht Daniela ihre Aussagen nun aber zurück – sie habe die Geschichten frei erfunden. "Ich wusste, dass alle irgendwas von mir hören wollen, deswegen habe ich irgendwas erzählt", gesteht die ehemalige "Dschungelcamp"-Teilnehmerin. "Ich habe keinen Fuckboy, ich habe keinen Freund, ich war frisch Single und wurde mit Fragen gelöchert", heißt es nun von ihr. Die erfundenen Liebesabenteuer seien letztendlich ein reines Ablenkungsmanöver gewesen, um nicht mit ihrem Ex-Freund konfrontiert zu werden.

"Das haben die Menschen doch nicht wirklich geglaubt?"

Auch in einem Interview mit "t-online" rudert Daniele zurück. "Die Leute haben doch wohl nicht wirklich geglaubt, ich würde mein Privat- und Sexleben einfach so ausplaudern", wundert sich die 43-Jährige. Doch sie geht noch einen Schritt weiter, macht sich beinahe über die Zuschauer:innen lustig: "Wenn man irgendeinen Mist erzählt, springt jeder darauf an". Erneut beichtet sie, dass die Geschichte über ihren Sex-Freund "nicht der Wahrheit entspricht". 

War sie während der Show in einen Mitstreiter verliebt?

Auch innerhalb des TV-Weltalls kam es während ihrer Teilnahme zu hartnäckigen Gerüchten über eine potenzielle Romanze zwischen Daniela und Show-Kollege Paco Steinbeck, 46. Daniela habe ein Auge auf den "Superhändler" geworfen, hieß es immer wieder – auch diese Spekulationen dementiert die Reality-Darstellerin nun: "Ich finde ihn null Komma null gut, also habe ich gedacht, ich gebe euch das zu essen, auf das ihr Hunger habt – bitteschön". 

Das große "Promi Big Brother"-Finale am heutigen 27. August 2021 auf SAT.1 verspricht zum Glück, interessanter zu werden.

Verwendete Quellen: "Promi Big Brother", promiflash.de, t-online.de

ste Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken