Daniela Büchner: "Unsere Welt ist zerstört"

Daniela Büchner leidet nach dem Tod ihres Ehemannes Jens Büchner sehr. In einer Videobotschaft gab sie nun Einblick in ihre Verfassung

Daniela Büchner muss den Tod ihres Mannes Jens verkraften

Der überraschende Krebstod von (1969-2018) hat seine Ehefrau (40) und seine Familie zutiefst erschüttert. In einer Videobotschaft, die dem VOX-Magazin "Prominent!" vorliegt, gab sie nun erstmals einen Einblick in ihr Seelenleben nach diesem schweren Schicksalsschlag.

"Unsere Welt ist zerstört. Sie steht still. Jens ist weg" (Daniela Büchner) 

Es sei nicht nur ihr Ehemann gestorben, sondern auch ihr bester Freund, ihr Seelenverwandter.

Daniela Büchner: "Sie rufen Papa"

Sie versuche nun, ihr normales Leben zumindest für die zweijährigen Zwillinge Diego Armani und Jenna Soraya weiterzuführen. Ihre Kinder würden aber spüren, was los sei: "Sie schlafen unruhig und sie rufen Papa". Sie habe ihnen erzählt, ihr Vater sei die Sonne. "Sie gucken immer in die Sonne und sagen: 'Guten Morgen, Papa!'"

Daniela Büchner verrät

So herzzerreißend reagieren die Zwillinge (2) auf den Tod von Papa Jens

Jens Büchner und seine Zwillinge d Jenna Soraya und Diego Armani

Jens Büchner fehlt überall

Sie selbst habe ein Kissen, das bis zu seinem Tod auf seinem Bett war: "Da rieche ich immer dran und dann mache ich die Augen auf und merke, er ist nicht da."

Jens Büchner (†)

Emotionale Trauerfeier auf Mallorca

Jens Büchner (†)

Sie schlafe nachts nicht, esse kaum. Sie funktioniere derzeit nur. Verzweifelt erklärt Daniela: "Wir wissen nicht, wie wir den Verlust jemals verarbeiten können." Doch bei einer Sache ist sie sich sicher: "Ich weiß, dass es meinem Mann viel bedeutet hätte, dass so viele Menschen Anteil nehmen an dem, was leider passiert ist."

Das könnte Sie auch interessieren:

Nach dem Tod von Jens Büchner

Daniela geht nicht ins Dschungelcamp, aber ...

Daniela Büchner


Verwendete Quelle: VOX-Magazin "Prominent"

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche