Daniel Radcliffe: Ein Buch von "Harry Potter"

Daniel Radcliffe nimmt sich ein Beispiel an "Harry Potter"-Autorin J.K. Rowling: Der 22-Jährige will Schriftsteller werden, hatte bisher jedoch wenig Erfolg beim Schreiben

Daniel Radcliffe

Harry Potter

Von damals bis heute

Harry Potter, damals-heute: 2000: Daniel Radcliffe verkörpert "Harry Potter" und verzaubert damit die Welt.
Harry Potter, damals-heute: 2004: Die Haare halblang sieht man Daniel Radcliffe bei der Premiere von "Harry Potter und der Gefan
Harry Potter, damals-heute: 2008: Noch etwas hagerer ist Daniel 2008.
Mit "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2" endet die Geschichte des Zauberers, die Daniel Radcliffe so berühmt machte.

64

Er wurde durch die Darstellung von "Harry Potter" berühmt und möchte nun selbst Romanfiguren erfinden: Schauspieler Daniel Radcliffe ist auf dem Weg zum Schriftsteller, das verriet er im Interview mit der britischen Zeitung "Daily Telegraph". "Ich will in Zukunft wirklich professionell schreiben", sagte der 22-Jährige.

Optische Zeitreise

Barbara Schöneberger zeigt sich extrem gealtert

Barbara Schöneberger
Barbara Schöneberger hat sich bei einem Fotoshooting auf eine optische Zeitreise begeben. Das Ergebnis sehen Sie im Video.

Er habe auch schon mehrfach damit begonnen. "Im Moment versuche ich zu schreiben. Ich weiß nicht, ob ich gut genug bin, denn normalerweise bin ich sehr selbstkritisch. Es dauert immer nicht lange bis ich das, was ich geschrieben habe, wegwerfe."

"Harry Potter"-Autorin J.K. Rowling wisse indes noch nichts von Daniel Radcliffes Ambitionen. "Vielleicht sollte ich mich bei ihr melden und sie um Hilfe bitten", sagte der Schauspieler, der gerade im Horrorfilm "Die Frau in Schwarz" im Kino zu sehen ist. Viel Zeit für gute Ratschläge wird Rowling derzeit jedoch nicht haben. Bald erscheint nämlich ihr erster Erwachsenenroman "The Casual Vacancy".

iwe

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche