Passagier auf AIDA von Bord gesprungen: Daniel Küblböck wird vermisst!

Daniel Küblböck gilt als vermisst. Der ehemalige DSDS-Kandidat war als Passagier auf dem Kreuzfahrtschiff "AIDAluna", als er vermutlich kurz vor Neufundland über Bord ging

Diese Meldung kann man kaum glauben: Daniel Küblböck, 33, war als Passagier auf dem Kreuzfahrtschiff "AIDAluna", jetzt gilt er als vermisst. Der ehemalige DSDS-Kandidat befand sich auf der Strecke von Hamburg nach New York. Gleichzeitig wird von AIDA Cruises gemeldet, dass vor der kanadischen Küste ein Passagier in den frühen Morgenstunden von Bord gesprungen ist. Das Schiff drehte daraufhin um. Momentan wird noch nach dem Passagier gesucht, bei dem es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um Daniel handelt.

Suche nach Daniel Küblböck

GALA liegt folgendes Statement von AIDA Cruises vor: "Derzeit findet im Seegebiet vor der kanadischen Küste eine intensive Suche in enger Zusammenarbeit mit der Coast Guard nach einer vermissten Person statt. Das Kreuzfahrtschiff AIDAluna befand sich auf dem Seeweg nach Neufundland, als in den frühen Morgenstunden des 9. September 2018 (Ortszeit) eine Person über Bord gesprungen ist. 

Der Kapitän und die Crew von AIDAluna haben umgehend und in enger Abstimmung mit den örtlichen zuständigen Behörden alle erforderlichen Rettungsmaßnahmen eingeleitet. Ein Kabinencheck wurde durchgeführt, der bestätigte, dass ein männlicher Gast vermisst wurde. Bei der vermissten Person handelt es sich um Daniel Kaiser-Küblböck. Das Schiff wurde vorsorglich gestoppt und ist zur Stelle zurückgekehrt, wo der Vorfall angenommen wurde. Die Suche dauert an. AIDA Cruises kooperiert vollumfänglich mit den Behörden und setzt alles daran, um die vermisste Person zu finden."

Daniel Küblböck gemobbt

Das sagt seine Schauspielschule zu den Vorwürfen

Daniel Küblböck wird seit Sonntag, den 9. September 2018 im Atlantik vermisst
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche