Daniel Küblböck posierte als Frau: Selfies aus der Schiffskabine

Das Verschwinden von Daniel Küblböck ist ein riesengroßer Schock! Der ehemalige DSDS-Paradiesvogel sorgte aber auch mit seinem Privatleben für Schlagzeilen

Wo ist Daniel Küblböck? Der 33-jährige Musiker gilt als vermisst. Er war als Passagier auf dem Kreuzfahrtschiff "AIDAluna" von Hamburg nach New York unterwegs, doch jetzt ist der beliebte Sänger einfach verschwunden. 

Daniel Küblböck wird vermisst

Gleichzeitig wird von AIDA Cruises gemeldet, dass vor der kanadischen Küste ein Passagier in den frühen Morgenstunden von Bord gesprungen ist. Das Schiff drehte daraufhin um. Momentan wird noch nach dem Passagier gesucht. GALA liegt folgendes Statement von AIDA Cruises vor: "Derzeit findet im Seegebiet vor der kanadischen Küste eine intensive Suche in enger Zusammenarbeit mit der Coast Guard nach einer vermissten Person statt. Das Kreuzfahrtschiff AIDAluna befand sich auf dem Seeweg nach Neufundland, als in den frühen Morgenstunden des 9. September 2018 (Ortszeit) eine Person über Bord gesprungen ist."

"Bei der vermissten Person handelt es sich um Daniel Kaiser-Küblböck"

Weiter hieß es in der offiziellen Stellungnahme: "Der Kapitän und die Crew von AIDAluna haben umgehend und in enger Abstimmung mit den örtlichen zuständigen Behörden alle erforderlichen Rettungsmaßnahmen eingeleitet. Ein Kabinencheck wurde durchgeführt, der bestätigte, dass ein männlicher Gast vermisst wurde. Bei der vermissten Person handelt es sich um Daniel Kaiser-Küblböck. Das Schiff wurde vorsorglich gestoppt und ist zur Stelle zurückgekehrt, wo der Vorfall angenommen wurde. Die Suche dauert an. AIDA Cruises kooperiert vollumfänglich mit den Behörden und setzt alles daran, um die vermisste Person zu finden."

Daniel Küblböck posierte als Frau

Am 2. September eröffnete Daniel Küblböck seinen zweiten Instagram Account "Rosa Luxemburg" und brachte auf diesem Profil seine Liebe zu weiblicher Kleidung dort zum Ausdruck.

View this post on Instagram

#transformation #transexuelle #berlin#germany

A post shared by rosa_luxemburg (@rosa_luxem) on

Selfies aus der Schiffskabine

Auch aus der Schiffskabine der "AIDAluna" postete er Schnappschüsse, denen er die Hashtags #transformation #transexuelle #aida #boot#island hinzufügte. Auf den Fotos ist Daniel geschminkt und als Frau zu sehen. Offensichtlich feierte er sein neues Geschlecht und schien selbstbewusst und glücklich - auch seine Fans applaudierten für seinen Mut, er selbst zu sein. Selbstverständlich befinden sich nun unter den Kommentaren zahlreiche Fans, die miteinander hoffen, dass Daniel Küblböck doch noch lebend gefunden wird. 

Daniel Küblböcks trauriges Geständnis

Mobbing an der Schauspielschule

Daniel Kübelböck
Noch ist zwar nicht abschließend geklärt, ob Daniel Kübelböck tatsächlich von der "AIDAluna" gesprungen ist, trotzdem wissen wir, was den Sänger schon vor Wochen bewegte: Er soll an seiner Schauspielschule gemobbt worden sein.
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche